Press "Enter" to skip to content

EastEnders-Chefs enthüllen Whitney Dean eine riesige zweijährige Geschichte

Die Tragödie traf Whitney Dean (Shona McGarty) in EastEnders, als sie entdeckte, dass ihr Verlobter Callum Highway (Tony Clay) sie mit Ben Mitchell (Max Bowden) betrogen hatte. Aber was kommt als nächstes für die geliebte Figur? Nun, nach Die Chefs Kate Oates und Jon Sen – Whitney wird noch viel mehr zu bieten haben, und der Charakter wird in den nächsten Monaten – und Jahren – eine große Rolle spielen.

Es gibt nur wenige Charaktere in Walford, die so viel Tragödie erlebt haben wie Whitney. Die junge Frau wollte nichts weiter als ein bisschen Glück und – obwohl sie ein oder zwei Mal ziemlich nah dran war – war sie nicht in der Lage, diesen Traum zu verwirklichen.

Natürlich ist es all diese Not, die sie zu einem so überzeugenden Charakter macht. Ihre Unfähigkeit, Glück zu erlangen, ermöglicht es den Autoren, eine Menge Hindernisse in den Weg zu werfen – was nicht nur für die Figur, sondern auch für Shona, die sich als äußerst talentierter Schauspieler erwiesen hat, zu fleischigeren Handlungssträngen führt.

Im Gespräch mit Metro.co.uk über Whitney sagte Jon Sen: „Wir reden oft im Story Office über Whitney und ihre unruhige Vergangenheit, ihre Geschichte mit Männern und ihr Pech in Beziehungen. Shona spielt die Tragödie so gut und Whitney ist so ein überzeugender Charakter. Sie ist eine Figur, der man diese wirklich harten Geschichten erzählen kann, und sie spielt sie mit solcher Schönheit und Überzeugung – und Kraft. Du irrst dich, wenn sie glücklich ist! "

"Als ich mich anschloss, hatten Kate und ich ein Gespräch, in dem wir beide sagten:" Whitney fasziniert uns. Dieses Rätsel – diese Figur mit dieser Vergangenheit, von der wir alle wissen – und die Tatsache, dass sie niemals glücklich werden kann und wohin wir gehen? “Und wir waren uns einig, dass wir sie in Bezug auf die Show an die Spitze und in die Mitte schieben wollten in diesen Charakter zu investieren. '

Es ist wahr, dass Whitney mit Sicherheit nicht viel Glück hatte und es angesichts einer weiteren gescheiterten Beziehung schwierig ist, sich nicht zu fragen, was als nächstes für den Charakter kommen wird.

Wenn Jon und Kate in ihrer bisherigen Zeit bei EastEnders irgendetwas bewiesen haben, möchten sie die Dinge gerne frisch halten. Erwarten Sie also nicht, dass sich die Geschichte bei Whitney einfach wiederholt. Stattdessen lernt die Figur nicht nur aus ihrer Beziehung zu Callum, sondern auch aus bevorstehenden Ereignissen.

Jon fuhr fort: „Diese Geschichte wird zu einem Kapitel in einem viel längeren Bogen, den wir für die Zukunft geplant haben. Ohne zu viel zu sagen, dies ist nur ein weiteres Kapitel in ihrer Geschichte, aber im Laufe der Zeit – in den nächsten 18 Monaten – lernt sie aus allem, was Sie sehen werden und was bis Weihnachten und in die 35 weitergehtthnächstes Jahr'

Soaps unterscheiden sich von durchschnittlichen Dramaserien darin, dass es für Produzenten und Autoren viel schwieriger ist, einen langen Bogen für eine Figur zu entwerfen, da externe Faktoren wie Verträge und Amtszeiten oft bestimmen, wie lange Sie planen können. Darüber hinaus gibt es kein Endspiel an sich, da die Show, ähnlich wie im Leben, fortgesetzt wird – auch nachdem ein Charakter sein primäres Ziel erreicht hat.

Wie auch immer, Jon und Kate sind in einer einzigartigen Position bei Whitney, da sie eine langfristige Erzählung für den Charakter im Auge haben – und es ist eine, die sich über ein paar Jahre spielen wird.

Kate sagte: "Wir wissen, wohin wir Whitney in den nächsten Jahren bringen. Das ist immer eine Freude für einen Charakter, weil man das nicht immer versteht."

Wir wissen im Moment nicht viel über den Lichtbogen, daher können wir nur spekulieren. Allerdings ist es wahrscheinlich, dass diese Handlung Whitneys Unfähigkeit, ihr Happy End zu erreichen, angeht. Wenn ja, ist die große Frage: Wird sie es endlich schaffen, Glück zu finden, wenn die Erzählung ihr Ende erreicht?

Jon überlegte: "Vielleicht findet sie Glück – irgendwann – aber es kann einige Zeit dauern."