“Du bist eine Prostituierte”: Khabib mag eine Instagram-Nachricht, die den russischen UFC-Veteranen Oleg Taktarov angreift, während sich die Fehde verschärft

0

Khabib Nurmagomedov hat ein Instagram-Video „gemocht“, in dem der MMA-Kämpfer Alexander Emelianenko den russischen ehemaligen UFC-Schwergewichtler Oleg Taktarov wegen seiner angeblichen Beleidigungen der Menschen im Kaukasus als „Prostituierte“ bezeichnet.

Emelianenko – der Bruder der MMA-Legende Fedor – hat diese Woche ein explosives Instagram-Video gepostet, in dem er Taktarov über Kommentare zur südrussischen Region, zu der Khabibs Heimatland Dagestani und das benachbarte Tschetschenien gehören, unterbreitet hat.

“Mir wurde ein Video geschickt, in dem Taktarov wenig schmeichelhaft über das kaukasische Volk spricht.” Emelianenko beginnt im Clip.

“Was kann ich sagen? Taktarov, du bist eine Prostituierte. Als Sie in den Kaukasus kamen, wurden Sie getroffen, gefüttert und erhielten Aufmerksamkeit.

„Du bist glücklich hier weggegangen. Die Tatsache, dass Sie mit bestimmten Personen nicht einverstanden sind, bedeutet nicht, dass der gesamte Kaukasus schlecht ist.

“Wir haben viele Leute, die dich nicht mögen. Sie schreiben mir im Klartext und sagen, dass Sie ein Kondom sind [scumbag]. Ich stimme ihnen nach diesem Video absolut zu. “

Der Beitrag, der mehr als 425.000 Mal angesehen wurde, wurde von Khabib und dem jüngeren Cousin Umar Nurmagomedov „gemocht“, was möglicherweise auf ihre eigenen Gedanken zu Taktarov und seinen jüngsten Aussagen hinweist.

Der Streit in russischen MMA-Kreisen brach am Wochenende aus, als Taktarov sich über Vorschläge ärgerte, dass Chabib der erste UFC-Champion seines Landes sei – eine Ehre, die Taktarov behauptet, 1995 ein Acht-Mann-Turnier bei UFC 6 gewonnen zu haben.

Der Kampfveteran, der zum Hollywood-Schauspieler wurde, hat Menschen gebrandmarkt. “Narren “und„ Affen “ zumEr bestritt seinen Status als Russlands erster UFC-König und beschuldigte a „Wahhabi aus dem Bezirk Tsumadinsky [in Dagestan]” als diese Vorstellung zu verbreiten.

Dies führte in der russischen Presse zu Vorschlägen, dass Taktarov Khabib selbst mit dem radikalen Zweig des Islam verband, obwohl sich der 52-Jährige später von diesen Behauptungen distanzierte und darauf bestand, dass er ein gutes Verhältnis zum UFC-Leichtgewichts-Champion unterhielt, während er Mitglieder beschuldigte Khabibs Team versucht, Ärger zu machen.

LESEN SIE MEHR: “Jemand, der eifersüchtig ist, hat dieses Rindfleisch angefangen”: Der russische Ex-UFC-Kämpfer Oleg Taktarov erklärt Khabibs “Wahhabi” -Kommentare

Taktarov schien sich jedoch ein noch tieferes Loch zu graben, als er Teile von Khabibs Heimatregion schlecht mundete und sagte: “Ich werde überall in Dagestan hingehen, aber nicht nach Machatschkala [the capital]. Es hat mir dort nicht gefallen. Es gibt eine Art Respektlosigkeit gegenüber den Menschen dort. ”

Das scheint den Angriff von Emelianenko ausgelöst zu haben – worauf Taktarov selbst reagierte, indem er auf Instagram behauptete, der MMA-Kämpfer sei jetzt “tot” zu ihm, bizarr erzählenden Leuten “John Rambo nicht zu berühren” und Veröffentlichung eines Clips des US-amerikanischen Filmhelden Sylvester Stallone.

Emelianenko selbst ist eine umstrittene Persönlichkeit, die dem tschetschenischen Führer Ramsan Kadyrow zunehmend nahe steht und Zeit mit dem Akhmat-Kampfteam des örtlichen starken Mannes in Grzony verbringt.

Er hat die Beziehungen zu Bruder Fedor nach einer Reihe von Verstößen gegen das Gesetz belastet, darunter eine Verurteilung wegen der Vergewaltigung eines Hausmädchens im Jahr 2015, für die er eine viereinhalbjährige Haftstrafe erhielt.

Er wurde auch im März 2019 wegen DUI verhaftet, nachdem er zwei Fahrzeuge in seinem komplett goldenen Mercedes in der russischen Kurstadt Kislowodsk gerammt hatte.

Das mag ihn für Khabib, einen frommen Muslim, als seltsamen Verbündeten erscheinen lassen, obwohl er zumindest die Unterstützung des UFC-Leichtgewichts-Champions in seinen Kommentaren zu Taktarov zu haben scheint.

Khabib und sein Lager hatten selbst gemischte Beziehungen zu Taktarov. Das ehemalige UFC-Schwergewicht schien Khabibs Stil zu kritisieren und seinen Vater und Trainer Abdulmanap vor dem Kampf gegen Conor McGregor im Jahr 2018 zu schlagen.

“Er ist ein typischer Hochländer” Taktarov sagte zu der Zeit. “Wenn die Armee kommt, verstecken sie sich irgendwo.”

Später räumte er die Luft auf, indem er behauptete, er spreche nicht über Menschen aus Dagestan und wurde sogar einen Monat später eingeladen, die Familie Nurmagomedov zu besuchen.

Aber obwohl Taktarov das Kriegsbeil begraben zu haben schien, flammten die Spannungen erneut auf, als Taktarov Abdulmanap beschuldigte, aufgetaucht zu sein “Wie ein großer Zauberer” zu “Entscheide, dass ich nicht der erste Champion war.”

“Er sagt, dass ich technisch gesehen nicht der erste bin und vergessen und aus der Geschichte gestrichen werden sollte.” er sagte. “Wie kannst du das jemals sagen?”

Share.

Comments are closed.