Die Zahl der Todesopfer bei COVID-19 in Brasilien liegt bei über 152.000. 

0

SAO PAULO, 15. Oktober (Xinhua) – Brasilien verzeichnete in den letzten 24 Stunden 713 Todesfälle durch das neuartige Coronavirus und erhöhte die landesweite Zahl der Todesopfer auf 152.460, teilte das Gesundheitsministerium am Donnerstag mit.

In Tests wurden in den letzten 24 Stunden 28.523 neue Infektionsfälle festgestellt, was einer nationalen Zahl von 5.169.386 entspricht.

Ebenfalls am Donnerstag gab Kommunikationsminister Fabio Faria bekannt, dass er positiv auf COVID-19 getestet wurde und damit das elfte Mitglied des brasilianischen Kabinetts wurde, das sich mit dem Virus infiziert hat.

Sao Paulo, der bevölkerungsreichste und industrialisierteste Staat des Landes, ist mit 37.690 Todesfällen und 1.051.613 Infektionen das Epizentrum des Ausbruchs des Landes. Enditem.

Share.

Leave A Reply