Die Philippinen registrieren 147 neue COVID-19-Fälle, insgesamt 10.610

0

MANILA, 9. Mai (Xinhua). Die Philippinen meldeten am Samstag 147 neue Coronavirus-Infektionen, was die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle im Land auf 10.610 erhöht.

In einem Bulletin teilte das Gesundheitsministerium (DOH) mit, dass sich insgesamt 1.842 Patienten von der hochinfektiösen Krankheit erholt haben, nachdem 108 neue Überlebende registriert wurden.

Laut DOH sind acht weitere Patienten an den Folgen von COVID-19 gestorben, was die Zahl der COVID-19-Todesopfer im Land auf 704 erhöht hat.

Laut DOH wurden 123 oder 84 Prozent der täglichen Fälle in Metro Manila und 24 oder 16 Prozent aus anderen Teilen des Landes gemeldet. In der Region Central Visayas auf den zentralen Philippinen wurden keine neuen Fälle gemeldet, fügte der DOH hinzu.

Der DOH hat Anzeichen dafür gesehen, dass sich die Coronavirus-Kurve im Land abflacht. Die Anzahl der bestätigten COVID-19-Fälle hat sich verlangsamt und die Krankenhäuser sind nicht überfordert.

„Wir sind jetzt besser dran als vor drei Monaten und werden in drei Monaten noch besser vorbereitet sein. Aber der Krieg ist noch nicht vorbei “, sagte die Gesundheitsministerin Maria Rosario Vergeire in einer Online-Pressekonferenz am Freitag.

Sie betonte jedoch, dass die Menschen immer noch wachsam sein müssen, insbesondere wenn die Sperre gelockert oder aufgehoben wird.

Vergeire warnte, dass die Gefahr eines noch schwerwiegenderen COVID-19-Ausbruchs weiterhin möglich sei, und forderte die Menschen auf, weiterhin die Gesundheitsprotokolle wie soziale Distanzierung, häufiges Händewaschen, Hustenetikette und dergleichen einzuhalten, um die Infektionskette zu durchbrechen.

Der Sprecher des Präsidenten, Harry Roque, sagte am Samstag, dass die Sperrbeschränkungen in einigen Städten in Metro Manila, in denen die meisten Coronavirus-Fälle des Landes entdeckt wurden, wahrscheinlich gelockert werden, nachdem die geplante „erweiterte Community-Quarantäne“ am 15. Mai abgelaufen ist.

Laut Roque muss der philippinische Präsident Rodrigo Duterte noch entscheiden, ob die Sperrung in Metro Manila und in anderen Teilen des Landes, die strikt gesperrt sind, gelockert werden soll oder nicht. Enditem

Share.

Comments are closed.