Die CPC-Führung überprüft den Masterplan für den Wirtschaftskreis Chengdu-Chongqing. 

0

PEKING, 16. Oktober (Xinhua). Das Zentralkomitee des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas (KP Chinas) hielt am Freitag eine Sitzung ab, um einen Masterplan für den Aufbau des Wirtschaftskreises Chengdu-Chongqing zu überprüfen.

Xi Jinping, Generalsekretär des Zentralkomitees der KP Chinas, leitete das Treffen.

Das Treffen wies darauf hin, dass die Förderung des Aufbaus des Wirtschaftskreises Chengdu-Chongqing ein entscheidender Schritt ist, um ein neues Entwicklungsmuster zu fördern, das den Inlandsmarkt als Hauptstütze betrachtet und es den Inlands- und Auslandsmärkten ermöglicht, sich gegenseitig anzukurbeln.

Es wird daran gearbeitet, das Gebiet Chengdu-Chongqing im Südwesten Chinas zu einem wichtigen Wirtschaftszentrum, einem Zentrum für wissenschaftliche und technologische Innovation, einem neuen Hochland für Reformen und Öffnung, einem lebenswerten Ort mit hoher Lebensqualität zu machen und ein entscheidender Treiber für die qualitativ hochwertige Entwicklung des Landes, betonte das Treffen.

Das Treffen forderte das Gebiet Chengdu-Chongqing auf, seinen Kooperationsmechanismus zu optimieren, ein Marktsystem mit hohem Standard einzurichten, ein erstklassiges Geschäftsumfeld zu schaffen und aktiv am neuen Entwicklungsmuster teilzunehmen.

Es sollten mehr Anstrengungen im Bereich des Umweltschutzes und der Förderung eines harmonischen Zusammenlebens von Mensch und Natur unternommen werden.

In der Zwischenzeit forderte das Treffen die Verbesserung des Entwicklungsniveaus und der umfassenden Wettbewerbsfähigkeit der wichtigsten städtischen Gebiete von Chongqing und Chengdu sowie die Bildung eines integrierten Ballungsraums mit den umliegenden Städten und Landkreisen. Enditem.

Share.

Comments are closed.