Press "Enter" to skip to content

“Die Bullen sind empört”: Wut steigt über den Spott der CNN-Gäste über die “dummen” Trump-Anhänger, aber der Diskussionsteilnehmer verstummt und wirbt für das Buch

Die Reaktionen auf die Verspottung der Trump-Wähler durch den CNN-Panelisten Rick Wilson kochen über, wobei der US-Präsident selbst das Segment zuschlägt und der Gast die Aufmerksamkeit zur Werbung für sein Buch nutzt.

Das kurze Video, das am Samstag vom Nachrichtensender ausgestrahlt wurde, ist vielleicht das kringeligste des Wahlzyklus 2020, aber man sollte nicht den Atem anhalten, um sich zu entschuldigen.

“Donald Trump ist der Kluge, jeder von euch Elitisten ist dumm!” sagte der ehemalige republikanische Stratege Rick Wilson mit starkem Südstaatenakzent, als der CNN-Moderator Don Lemon und der andere Gast, der Kolumnist der New York Times, Wajahat Ali, in Gelächter ausbrachen.

“Ihr Elitisten mit eurer Geographie und euren Karten und eurer Rechtschreibung!” sagte Ali und schloss sich dem Spott an.

“Ihre Mathematik und Ihre Lektüre!” Wilson antwortete. “All diese Linien auf der Karte!”

Der Austausch fand statt, als das Podium den Streit zwischen Außenminister Mike Pompeo und der NPR-Reporterin Mary Louise Kelly über die Ukraine diskutierte. Sie stritten darüber, ob die Mehrheit der Amerikaner sich darum kümmerte, wobei Pompeo Kelly angeblich bat, ihm die Ukraine auf der Karte zu zeigen. Wilsons Komödienroutine begann mit der Andeutung, dass Präsident Trump selbst der Aufgabe der Geographie nicht gewachsen sei und auch seine Basis oder die “Leichtgläubige Boomer-Rube-Demo, die Donald Trump unterstützt”. wie er es formulierte.

Der ehemalige CNN-Digitalproduzent Steve Krakauer hob das Segment auf Twitter hervor und sagte, wenn Trump die Wiederwahl gewinnt, wäre es “die perfekte Einkapselung dafür, warum es passiert ist.”

Der US-Präsident selbst reagierte auf den Clip in typischer Weise auf Twitter und rief Lemon “der dümmste Mann im Fernsehen (mit schrecklichen Einschaltquoten)”.

Der Direktor der Trump-Kampagne, Brad Parscale, gab das Video mit einem Kommentar weiter: “Bedauerlich. Dieses Bedauerliche ist bereit”. ein Hinweis auf den beleidigenden Namen, den seine Rivalin Hillary Clinton 2016 den Trump-Anhängern gegeben hat.

Während die Trump-Anhänger Foul rufen und sagen, dass das Gremium endlich klar gemacht hat, was “die Linke” über die Hälfte des Landes denkt, hat sich Wilson, der Initiator des Austauschs, wegen seines Verhaltens verdoppelt.

“Das Beste daran ist, wie sie den jetzt klassischen #UCrane-Bit wiederholen und eine Zeile verstärken, die @realDonaldTrump eindeutig wütend gemacht hat”. hat er getwittert.

Wilson nutzte auch die Gelegenheit, die sich durch eine Welle der öffentlichen Aufmerksamkeit ergab, um für sein kürzlich veröffentlichtes Buch, das Trump-bashing ‘Running Against the Devil’, zu werben.

Glauben Sie, dass Ihre Freunde daran interessiert wären? Teilen Sie diese Geschichte!