Die Bayern gewinnen in Dortmund mit 1: 0 und bauen damit die Führung in der Bundesliga aus

0

BERLIN, 26. Mai (Xinhua). Tabellenführer Bayern München eröffnet einen Vorsprung von sieben Punkten an der Spitze der Gesamtwertung, nachdem Joshua Kimmichs einziges Tor ausreichte, um den Zweitplatzierten Borussia Dortmund beim Vorhang auf der 28. Runde mit 1: 0 zu bezwingen Bundesliga am Dienstag.

Der „BVB“ startete zu Hause glänzend und hätte in weniger als einer Minute die Führung eröffnen müssen, aber Erling Haaland hat den Bayern-Torhüter Manuel Neuer mit Muskatnuss belegt, nur um zu sehen, wie Jerome Boateng den Ball von der Torlinie klärte.

Die Bayern brauchten einige Zeit, um in der Partie Fuß zu fassen, während Dortmund in der 4. Minute durch Julian Brandt eine weitere Torchance bekam.

Im Verlauf des Spiels übernahmen die deutschen Giganten die Kontrolle und hatten einen vielversprechenden Treffer von Serge Gnabry, dessen Schuss von Lukasz Piszczek auf der Torlinie in der 19. Minute entschärft wurde.

Hin und wieder brach Dortmund durch, aber es mangelte ihnen an Genauigkeit. Außerdem waren die Bayern-Abwehr immer wachsam, solange Haaland sich dem Tor näherte.

Die Gäste brachen schließlich vor der Pause die Sackgasse, als die Männer von Hansi Flick Dortmund in die Abwehr drückten und Kimmich den Ball vom Rand des Strafraums über den Verwalter Roman Burki abschlug, der seine Fingerspitzen auf den Ball legte, aber mit plattem Fuß erwischt wurde.

Nach dem Neustart tauschten beide Seiten Angriffe aus, da Neuer das Ziel erreichen musste, um Mahmoud Dahoud zu verweigern, bevor Kingsley Coman und Leon Goretzka Burki schnell hintereinander testeten.

Gerade als die Bayern ihr zweites Tor erzielen wollten, bot Dortmund eine weitere vielversprechende Chance, aber Botang war erneut dazwischen, um Haaland den Ausgleich aus dem Strafraum zu verweigern.

Die Gastgeber drückten frenetisch, aber die Abwehr der Bayern blieb fest, um ein Gegentor zu halten. Robert Lewandowski hatte die goldene Gelegenheit, den Sieg mit einem Tor abzurunden, doch der Pfosten bestritt sein 28. Saisontor.

“Es war ein wichtiges Zeichen und auch ein entscheidender Sieg für uns”, sagte Bayern-Mannschaftskapitän Manuel Neuer.

Mit dem Ergebnis bleiben die Bayern mit einem Vorsprung von sieben Punkten an der Spitze, während Dortmund seine fünfte Saisonniederlage verbuchte und im Titelrennen einen Rückschlag erlitt. Enditem

Share.

Comments are closed.