Die Aktien von Tokio rutschen am Morgen ab, da der Anstieg des Yen die Exporteure belastet. 

0

Tokio, 13. Oktober (Xinhua) – Die Aktien von Tokio fielen am Dienstagmorgen leicht, nachdem der Markt über Nacht einen schwachen Vorsprung von der Wall Street geerbt hatte, wobei ein vergleichsweise fester Yen gegenüber dem US-Dollar die Stimmung belastete und die Exporteure belastete.

Der Nikkei Stock Average mit 225 Emissionen fiel von Montag auf 23.525,95 um 32,74 Punkte oder 0,14 Prozent.

Der breitere Topix-Index aller Emissionen des Ersten Abschnitts an der Tokioter Börse verlor 2,20 Punkte oder 0,13 Prozent bei 1.641,15.

Bergbau-, Öl- und Kohleprodukte sowie Probleme mit Nichteisenmetallen waren diejenigen, die in der Morgenpause am stärksten zurückgingen. Enditem.

Share.

Comments are closed.