Press "Enter" to skip to content

Die 24-Stunden-Geschäfte von Tesco verkürzen ab heute die Öffnungszeiten

Tesco hat angekündigt, die Öffnungszeiten seiner 24-Stunden-Geschäfte zu verkürzen, da Ihre Tiere nicht aufhören werden, Scheiße zu horten, wie Sie drachenpapierliebende Drachen sind.

Dies ist kein Versorgungsproblem, bevor Sie sich Ihre Handtasche schnappen und sich auf den Weg zu einer weiteren Tonne Pasta machen. Rasende Käufer kommen in Supermärkte wie Heuschrecken, pflücken kahle Regale und lassen wenig Zeit, um die Regale wieder aufzufüllen und aufzufüllen. Die erste Welle von Panikkäufern schafft nur eine weitere, da zuvor vernünftige Leute sehen, dass sie das Wesentliche kaufen, nicht ohne bleiben wollen und dann anfangen, mehr zu kaufen, als sie selbst brauchen. Ein Tesco-Sprecher hat gesagt:

„Wir ändern diese Öffnungszeiten, um sicherzustellen, dass wir die Kunden zu diesem Zeitpunkt besser bedienen können. Dies gibt unseren Kollegen über Nacht die Zeit, den Laden wieder aufzufüllen, die Regale aufzufüllen und unseren Online-Lebensmittelservice in einer Zeit zu unterstützen, in der die Nachfrage hoch ist. “

24-Stunden-Geschäfte sind ab heute zwischen 6 und 22 Uhr in Betrieb. Die Supermarktkette hat nicht kommentiert, wie sich dies auf die Arbeitszeit der Mitarbeiter auswirkt oder ob es zu Schichtkürzungen kommt. Die Standorte, an denen sich auch Apotheken befinden, können ihre Öffnungszeiten über 22 Uhr hinaus verlängern, dies wurde jedoch nicht bestätigt.

Der Premierminister wiederholte gestern, dass es keinen Grund zur Panik gibt, etwas zu kaufen, weil die Lieferkette in Ordnung ist. Es ist die beispiellose Nachfrage der Leute, die jeden zweiten Tag Pasta im Wert von einem halben Jahr kaufen, die den Eindruck erweckt, dass nichts mehr übrig ist. Gestern sagte Boris Johnson:

„Wir sind absolut zuversichtlich, dass unsere Lieferketten funktionieren und funktionieren werden, und wir werden die Farm dazu bringen, Lebensmittel zu verteilen. Daher sollten die Menschen keinen Grund haben, Vorräte oder Panikkäufe zu tätigen. “

Beruhigen Sie sich also und kaufen Sie wie gewohnt ein. [Evening Standard]