“Deutschlands schönster Streaker”: Der 72-jährige Serienstripper, der JAHRE im Gefängnis verbracht hat, kommt zu FLASH-Fußballern (VIDEO)

0

Ein zerrissener Rentner, der Anfang dieses Jahres nach dem letzten Skandal in seiner Karriere vor der Polizei geflohen ist, ist wieder aufgetaucht und hat sich nur wenige Meter von einer Gruppe von Fußballern entfernt, die unter Quarantäne trainiert haben.

Ernst Wilhelm W – Spitzname Ernie während einer berüchtigten Karriere, in der er seinen nackten Körper vor Fußballstadien zur Schau stellte und während der Verurteilung seine Genitalien bei Richtern blitzte – soll sich in der deutschen Stadt Bielefeld versteckt haben, als ihn die Staatsanwaltschaft Anfang dieses Jahres verfolgte.

Eine zweimonatige Suche endete, als er sich Anfang Januar einer Polizeistation übergab. Wenige Stunden später war er wieder im Einsatz und zog sein Oberteil und seine Hose vor dem Trainingsgelände des örtlichen Fußballclubs Hannover 96 aus.

Sicherheitspersonal, das vielleicht geglaubt hat, den letzten von Ernie gesehen zu haben, als er ordnungsgemäß verhaftet wurde, hat jetzt wieder einen Blick von dem hartnäckigen Stripper auf der Basis der Bundesliga 2 erhalten.

Während die unter Quarantäne gestellten Spieler auf dem Spielfeld ihre Schritte durchliefen, wurde ihr Besucher beim Üben seiner üblichen Strongman-Pose vor den Toren gefilmt, wobei er nur Shorts, rote Socken, einen dunklen Hut und eine Sonnenbrille trug.

Dann zog er die Shorts aus, bewegte seinen Bizeps und ließ schließlich seine Unterhose fallen, wobei er den Fußballern seine untere Hälfte zeigte, die durch den Eingang gesehen werden konnten.

Ein Mitglied des Trainerstabes des Clubs schien es nicht zu bemerken, als sie Ausrüstung zu und von einem nahe gelegenen Gebäude trugen, während Ernie sie blitzte.

Die Spieler, darunter der frühere Weltmeister und der Torhüter von Manchester United, Ron-Robert Zieler, sollen keine Leibwächter eingestellt haben oder auf Probleme gestoßen sein, als sie die kurze Strecke zu den Einrichtungen von ihrem Hotel aus gingen, wo sie für den Rest des Jahres unter Quarantäne gestellt werden Bundesliga-Saison als Teil der Richtlinien, die sicherstellen sollen, dass Spieler nicht mit COVID-19 infiziert sind.

Sie gingen einen öffentlichen Fußweg entlang, um das Spielfeld zu erreichen, aber Ernie war vermutlich der einzige Außenseiter, der an der Sitzung teilgenommen hatte, während die Öffentlichkeit nicht in der Nähe von Spielern sein durfte.

Der Vorfall könnte für Ernie, der unter Fans eine bekannte Figur des Spaßes ist, mehr Ärger bedeuten, da er zum ersten Mal berühmt wurde, indem er während Fernsehspielen auf das Spielfeld lief.

Der 72-Jährige, der seinen Körper als Kunst betrachtet und jahrzehntelang nackt durch die Reeperbahn Hamburg gefahren ist, hat sich als Deutschlands schönster Streaker bezeichnet, obwohl die Polizei diese Ansicht bei seinen häufigen unaufgeforderten Expositionen in wiederholt nicht geteilt hat öffentlicher Raum.

Er war Gegenstand zahlreicher Talkshows und Medienberichte und erlebte seinen Höhepunkt, als er 2005 bei Borussia Dortmund vor 76.500 Fans streifte und seine Bodybuilder-Pose im Mittelkreis schlug, bevor er weggeführt wurde.

Seine Auftritte wurden mit einer Reihe von Geldstrafen und Strafen geahndet, darunter eine fünfmonatige Haftstrafe in einer Justizvollzugsanstalt in Bielefield im Jahr 2007 und eine elfmonatige Haftstrafe, weil er 2009 vor einem Richter vor Gericht geflasht hatte, obwohl diese Haftstrafe nach dem Angeklagten ausgesetzt wurde versprach, sein Verhalten einzudämmen und keine weitere öffentliche Empörung zu verursachen.

2018 erhielt er eine neunmonatige Haftstrafe, weil er sich in einer Jugendherberge ausgesetzt hatte, nachdem er zuvor einem Richter gesagt hatte: “Die Leute dort wollten etwas sehen – sie kannten mich aus dem Fernsehen.”

Er wurde im August erneut untersucht, nachdem er angeblich auf einem Spielplatz der High School posiert hatte, und war zuvor wegen illegalen Fahrens festgenommen worden.

Hannover sollte am Samstag seine Saison gegen Dynamo Dresden fortsetzen, hatte aber am Wochenende frei, nachdem mehrere Mitglieder des gegnerischen Kaders positiv auf COVID-19 getestet worden waren, was bedeutete, dass sie im Rahmen der Quarantänebedingungen für infizierte Spieler zwei Wochen lang nicht spielen konnten .

Share.

Comments are closed.