Der polnische nationale Volleyball-Teamer testet positiv auf COVID-19. 

0

WARSCHAU, 14. Oktober (Xinhua). Der polnische Volleyball-Nationalspieler Maciej Muzaj hat positiv auf COVID-19 getestet, teilten die lokalen Medien am Mittwoch mit.

“Ich bin seit einer Woche in Quarantäne. Wir werden regelmäßig im Club getestet und ich hatte ein positives Ergebnis in einem der folgenden Tests. Dann fühlte ich mich auch schlechter. Ich hatte vorher eine leichte Erkältung, also denke ich Zwei Dinge zusammen “, sagte Muzaj, der für die russische Mannschaft Ural Ufa spielt.

“Ich hatte kein Fieber, aber es gab viele Schmerzen in Muskeln und Gelenken, wie bei der Grippe. Ich habe auch meinen Geruchs- und Geschmackssinn verloren. Jetzt fühle ich mich müde, aber mir geht es gut. Es scheint das Schlimmste zu sein.” ist hinter mir “, fügte der 26-Jährige hinzu. Enditem.

Share.

Comments are closed.