Der Libanon registriert 1.010 neue COVID-19-Fälle, insgesamt 53.568. 

0

BEIRUT, 11. Oktober (Xinhua). Die Zahl der COVID-19-Fälle im Libanon stieg am Sonntag um 1.010 auf 53.568, während die Zahl der Todesopfer um vier auf 459 stieg, berichtete das Gesundheitsministerium.

Das Innenministerium erhöhte die Zahl der Dörfer, die Sperrmaßnahmen ergreifen müssen, von 111 auf 169, da sich das Virus schnell im Libanon verbreitet.

Der Libanon kämpft seit dem 21. Februar gegen COVID-19.

Am 9. September bot China dem Libanon rund 10.000 N95-Masken, 100.000 medizinische Masken, 100.000 Handschuhe und 6.000 PCR-Schnelltestkits an, um die Pandemie zu bekämpfen. Enditem.

Share.

Comments are closed.