Der chinesische Ministerpräsident gratuliert Honeywells neuem Projekt in Wuhan

0

PEKING, 19. Mai (Xinhua). Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang sandte am Dienstag einen Glückwunschbrief zur Eröffnungsfeier des aufstrebenden Marktzentrums und Innovationszentrums des US-Industriekonglomerats Honeywell in der zentralchinesischen Stadt Wuhan.

Li lobte die Bemühungen des Unternehmens, eine langfristige Zusammenarbeit aufzubauen und eine gemeinsame Entwicklung mit China zu erreichen, und erwartete, dass der Hauptsitz und das Zentrum qualitativ hochwertigere Produkte entwickeln und produzieren, die intelligent, sicher und auf die Verbrauchernachfrage ausgerichtet sind, um den Lebensunterhalt der Menschen weltweit zu verbessern und die soziale Entwicklung fördern.

Angesichts des wirtschaftlichen Abwärtsdrucks im In- und Ausland wird Chinas Engagement für eine Vertiefung der Reformen und die Öffnung und Aufnahme ausländischer Unternehmen zur Ausweitung der Investitionen und der Zusammenarbeit mit China unverändert bleiben, sagte der Ministerpräsident in dem Brief.

Li verpflichtete sich zu kontinuierlichen Bemühungen, ein marktorientiertes, gesetzesbasiertes und globalisiertes Geschäftsumfeld zu schaffen, in dem Unternehmen mit unterschiedlichen Eigentümern im In- und Ausland gleich behandelt werden.

Er begrüßte Unternehmen aus aller Welt, um die Chancen in China zu nutzen und bessere Win-Win-Ergebnisse zu erzielen.

Derzeit hat Honeywell über 50 hundertprozentige Unternehmen und Joint Ventures in mehr als 30 Städten in ganz China, darunter 21 Werke. Enditem

Share.

Comments are closed.