Das Freihandelsabkommen zwischen Australien und Indonesien tritt im Juli in Kraft

0

CANBERRA, 8. Mai (Xinhua). Das australische Freihandelsabkommen mit Indonesien wird bis Juli aktiviert, hat der australische Handelsminister Simon Birmingham angekündigt.

Das im März 2019 unterzeichnete umfassende Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen Indonesien und Australien (IA-CEPA) wird 18 Milliarden australische Dollar (11,74 Milliarden US-Dollar) für Landwirtschaft, Bildung und Gesundheitsdienste zwischen den beiden Ländern abdecken.

Birmingham gab am Donnerstag bekannt, dass es am 5. Juli in Kraft treten und beiden Volkswirtschaften im Zuge der Coronavirus-Pandemie Auftrieb verleihen wird.

Im Rahmen des Abkommens werden 99 Prozent der australischen Waren entweder zollfrei oder im Rahmen verbesserter Vereinbarungen nach Indonesien geliefert.

“Dies ist das umfassendste bilaterale Handelsabkommen, das Indonesien jemals unterzeichnet hat, und wird den australischen Exporteuren einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, insbesondere in einer Zeit, in der es vielen aufgrund der COVID-19-Krise schwer fällt”, sagte Birmingham gegenüber den Zeitungen von Nine Entertainment .

“Die wirtschaftlichen Belastungen durch COVID-19 in Australien und Indonesien machen dieses Abkommen noch wichtiger, da es die Möglichkeit bietet, Wachstum und Investitionen in beiden Ländern während der Erholungsphase besser zu stimulieren.”

Die Zölle für nach Indonesien exportiertes gefrorenes Rind- und Schaffleisch werden auf 2,5 Prozent halbiert, und australische Getreidebauern erhalten jährlich zollfreien Zugang für 500.000 Tonnen Weizen, Gerste und Sorghum.

Die Zölle für alle australischen Milchprodukte werden schließlich angehoben, während die Anbieter in den Bereichen Bildung, Tourismus, Verkehr, Telekommunikation, Energie, Gesundheit und Altenpflege einen besseren Zugang zum indonesischen Markt haben werden.

“Dieses Abkommen schließt den bilateralen Handel und die bilateralen Investitionen ein, so dass Australien mit dem Wachstum der indonesischen Wirtschaft gedeiht”, sagte Jennifer Westacott, Geschäftsführerin des Business Council of Australia.

“Dieses Abkommen wird dazu beitragen, den Handel in Australien zu diversifizieren und unsere wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zu einem unserer engsten und größten Nachbarn zu stärken.” Enditem

Share.

Comments are closed.