Cristiano Ronaldo testet positiv auf COVID-19. 

0

LISSABON, 13. Oktober (Xinhua). Der portugiesische Nationalmannschaftskapitän Cristiano Ronaldo wurde positiv auf COVID-19 getestet und wird das Treffen mit dem schwedischen Völkerbund am Mittwoch verpassen, teilte der portugiesische Fußballverband (FPF) am Dienstag mit.

“Cristiano Ronaldo wurde nach einem positiven Test für COVID-19 aus der Arbeit der Nationalmannschaft entlassen, damit er nicht gegen Schweden antritt. Dem portugiesischen Nationalspieler geht es gut, ohne Symptome und isoliert”, heißt es in einer Notiz, die auf dem Beamten der Organisation veröffentlicht wurde Webseite.

Ronaldo ist nach Jose Fonte und Anthony Lopes der dritte Spieler in Portugal, der mit dem neuartigen Coronavirus infiziert ist. Enditem.

Share.

Comments are closed.