Press "Enter" to skip to content

COVID-19 fördert die Nutzung von Internet- und Videoanrufen in Deutschland: Destatis

BERLIN, 11. August (Xinhua). Achtundsechzig Prozent der rund 67 Millionen Internetnutzer in Deutschland ab 10 Jahren tätigten Telefon- oder Videoanrufe über Internetplattformen wie Skype, Zoom, Facetime, WhatsApp oder Viber erstes Quartal (Q1) 2020, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit.

Gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres stieg der Anteil um 9 Prozentpunkte. "Der starke Anstieg könnte ein erster Hinweis auf die Auswirkungen der sozialen Distanzierungsordnungen zu Beginn der Coronavirus-Pandemie sein", bemerkte Destatis.

Unter den privaten Online-Aktivitäten stieg auch der Anteil der Deutschen, die Online-Nachrichten und -Zeitungen lesen, von 72 Prozent im ersten Quartal des Vorjahres auf 77 Prozent im ersten Quartal dieses Jahres. Die Kommunikation per E-Mail war in Deutschland im ersten Quartal des Jahres mit einem Anteil von rund 90 Prozent nach Angaben von Destatis weiterhin beliebt. Mittlerweile haben 73 Prozent der Internetnutzer in Deutschland online eingekauft. Enditem