Press "Enter" to skip to content

Christian Pulisic bereitete sich auf eine große Sommergeste vor, um den neuen Chelsea-Manager zu beeindrucken

CHRISTIAN PULISIC ist bereit, seine Sommerpause zu opfern, um mit Chelsea zusammenzuarbeiten, in der Hoffnung, den neuen Trainer des Clubs zu beeindrucken.

Chelsea beendete die Vertragsunterzeichnung von Pulisic im Januar für 57,6 Millionen Pfund von Borussia Dortmund, war aber im Rahmen des Vertrags damit einverstanden, ihn für den Rest der Saison wieder an den Verein zu leihen.

Dortmund beendete die Saison auf dem zweiten Platz, zwei Punkte hinter Bayern München. Der Flügelspieler beendete das Jahr mit vier Toren und vier Vorlagen.

Aber die Saison des 20-Jährigen ist dort nicht zu Ende gegangen, da er derzeit mit den USA am Concacaf Gold Cup teilnimmt.

Die USA haben seit Beginn des Wettbewerbs im Jahr 1991 an 10 von 14 Goldpokalfinals teilgenommen und sind erneut einer der Favoriten für das Finale, das am 7. Juli stattfindet.

Chelsea verfolgt die Clubrichtlinie, Spielern, die im Sommer an internationalen Spielen teilnehmen, eine längere Freizeit zu gewähren, damit sie sich erholen können.

Laut dem Evening Standard erwägt Pulisic jedoch, sich keinen großen Urlaub zu gönnen, unabhängig davon, wie weit die USA im Gold Cup vorankommen.

Am 19. Juli, knapp zwei Wochen nach dem Finale des Gold Cups, beginnt die Tournee von Chelsea durch Japan. Der amerikanische Mittelfeldspieler hofft, die Reise antreten zu können.

Es wird erwartet, dass Pulisic in der kommenden Saison der einzige neue Spieler in der Umkleidekabine von Stamford Bridge sein wird, da der Verein derzeit keine Spieler unterzeichnen kann, nachdem ein Transferverbot mit zwei Fenstern verhängt wurde.

Er wird jedoch nicht das einzige neue Gesicht des Klubs sein, das derzeit nach einem neuen Trainer Ausschau hält, nachdem Maurizio Sarri sich für Juventus entschieden hat.

Chelsea wird voraussichtlich den ehemaligen Blues-Mittelfeldspieler Frank Lampard in die Rolle holen.

Der Derby-Chef war eng mit der Rückkehr in den Club verbunden, in dem er sich einen Namen gemacht hatte, aber die Rams konnten bis zu 4 Millionen Pfund Entschädigung verlangen.

Lampard hatte eine starke Saison in seinem ersten Managerjahr, als er Derby zum sechsten Platz in der Meisterschaft führte, bevor er sie ins Play-off-Finale brachte, wo sie 2: 1 gegen Aston Villa verloren.

Pulisic gab zu, dass er als kleiner Junge in der Premier League spielen wollte, und ist gespannt darauf, was er Chelsea in der nächsten Saison bieten kann.

"Ich denke, ich kann auf beiden Flügeln sehr effektiv sein", sagte Pulisic zuvor.

„Ich hatte in Dortmund die Chance, beide zu spielen, aber ich habe auch Erfahrung als Nr. 10 in der Nationalmannschaft.

"Wirklich, in jeder Angriffsposition kann ich mich wohlfühlen. Ich habe mich in Dortmund auf den Flügeln am wohlsten gefühlt."