Chinesische Zentralbehörden bearbeiten über 85 Prozent der Vorschläge, Vorschläge im Jahr 2019

0

PEKING, 9. Mai (Xinhua). Die Ministerien und Abteilungen des chinesischen Staatsrates haben die Bearbeitung von über 85 Prozent der Vorschläge und Vorschläge der nationalen Gesetzgeber bzw. politischen Berater im Jahr 2019 abgeschlossen, sagte ein Sprecher am Samstag.

Die zentralen Behörden hatten auf 7.162 Vorschläge oder 87,8 Prozent der von Abgeordneten des Nationalen Volkskongresses (NPC) und 3.281 Vorschläge oder 85 Prozent der von Mitgliedern des Nationalen Komitees des Politischen Beraters des chinesischen Volkes vorgebrachten Vorschläge reagiert Konferenz während der jährlichen Sitzungen der beiden Gremien im März 2019, sagte Xi Yanchun, ein Sprecher des Informationsbüros des Staatsrates, auf einer Pressekonferenz.

Mehr als 3.000 Vorschläge und Vorschläge seien von den Abteilungen des Staatsrates angenommen worden, und über 1.500 Richtlinien und Maßnahmen seien entsprechend eingeführt worden, sagte Xi.

Sie merkte an, dass Gesetzgeber und politische Berater im Rahmen der COVID-19-Epidemie mehr als 400 nützliche Vorschläge und Vorschläge zur Verbesserung des öffentlichen Gesundheitssystems unterbreiteten, die Rolle der traditionellen chinesischen Medizin voll ausspielten und unter anderem digitale Informationen anwendeten.

Die zuständigen Abteilungen hätten auf der Grundlage der Vorschläge und Vorschläge wirksame gezielte Maßnahmen zur Eindämmung der Epidemie eingeführt, die auch bei der Entscheidungsfindung zur Verbesserung des öffentlichen Gesundheitssystems hilfreich sein würden, fügte sie hinzu. Enditem

Share.

Comments are closed.