Press "Enter" to skip to content

Chinas Wissenschaftsbeamter fordert globale Wissenschaftskooperation

QINGDAO, 14. August (Xinhua). Die chinesische Vereinigung für Wissenschaft und Technologie (CAST) wird den Austausch und die Zusammenarbeit in der globalen Wissenschaftsgemeinschaft weiter vorantreiben, sagte ihr Vorsitzender Wan Gang.

Wan machte die Bemerkungen, als er auf der Jahrestagung des Verbandes sprach, die am Freitag in Qingdao, ostchinesischer Provinz Shandong, eröffnet wurde.

Während des Meetings, das in einer Kombination aus Online- und Offline-Aktivitäten stattfindet, werden mehr als 30 Foren und Veranstaltungen abgehalten.

Das Treffen wird sich auf Themen wie den internationalen wissenschaftlichen und technologischen Austausch, die tiefgreifende Integration von Technologie und Wirtschaft, die öffentliche Sicherheit und die soziale Governance sowie die Innovationsentwicklung von Wissenschaftlern konzentrieren.

Wan forderte den Verband nachdrücklich auf, den Austausch von Wissenschaft und Technologie sowie die Zusammenarbeit mit Universitäten, Instituten, Unternehmen und Regierungsorganen aufrechtzuerhalten und zu untersuchen.

An den Seminaren nahmen mehr als 230 Organisationen und Institutionen teil. Enditem