Chinas SPD Bank Nettogewinn um 5,48 Prozent gestiegen

0

PEKING, 3. Mai (Xinhua). Die Shanghai Pudong Development (SPD) Bank gab bekannt, dass ihr Nettogewinn in den ersten drei Monaten des Jahres 2020 gegenüber dem Vorjahr um 5,48 Prozent auf 17,36 Milliarden Yuan (etwa 2,5 Milliarden US-Dollar) gestiegen ist.

Der Geschäftsumsatz stieg im Berichtszeitraum um 10,66 Prozent auf 55,42 Milliarden Yuan, teilte die Bank in ihrem jüngsten an der Shanghai Stock Exchange eingereichten Gewinnbericht mit.

Bis Ende März sank die notleidende Kreditquote der Bank gegenüber dem Vorjahr um sechs Basispunkte auf 1,99 Prozent, während die Rückstellungsquote um 12,78 Prozentpunkte auf 146,51 Prozent stieg.

Die Bilanzsumme der Bank belief sich Ende letzten Monats auf 7,3 Billionen Yuan, ein Plus von 4,21 Prozent gegenüber Ende 2019.

Die Aktien der SPD Bank schlossen am Donnerstag um 0,19 Prozent höher bei 10,63 Yuan. Enditem

Share.

Comments are closed.