Chinas Palastmuseum erhöht die tägliche Besucherzahl auf 8.000

0

PEKING, 10. Mai (Xinhua). Das chinesische Palastmuseum, auch als Verbotene Stadt bekannt, wird ab nächsten Dienstag mehr Besucher begrüßen, da die tägliche Obergrenze für die Besucherzahlen laut einer kürzlich veröffentlichten Mitteilung von 5.000 auf 8.000 steigen wird.

Besucher müssen noch online reservieren, Gesichtsmasken tragen und ihre Körpertemperaturen vor dem Eintritt überprüfen lassen.

Das Palastmuseum wurde am 1. Mai, dem ersten Tag des fünftägigen Maifeiertags in China, teilweise wiedereröffnet, nachdem es am 25. Januar geschlossen wurde, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen.

Das Jahr 2020 markiert den 600. Jahrestag der Verbotenen Stadt. Das Palastmuseum wurde 1925 auf der Basis des ehemaligen kaiserlichen Geländes erbaut. Enditem

Share.

Comments are closed.