Chinas nationale Gesetzgeber, politische Berater, machen über 400 Vorschläge zur Bekämpfung von COVID-19

0

PEKING, 19. Mai (Xinhua). Die Abgeordneten des Nationalen Volkskongresses Chinas (NPC) und Berater des nationalen politischen Beratungsgremiums haben seit dem Ausbruch mehr als 400 Vorschläge und Vorschläge zur Prävention und Kontrolle von COVID-19 gemacht, teilte die Nationale Gesundheitskommission mit.

Viele ihrer Vorschläge und Vorschläge wurden aufgenommen und in die Politik und Maßnahmen des Landes zur Bekämpfung von Epidemien umgesetzt, sagte Li Bin, stellvertretender Leiter der Kommission.

“Ihre Vorschläge und Vorschläge sind ein wichtiger Antrieb zur Verbesserung unseres epidemischen Reaktionssystems und der medizinischen Behandlung der Krankheit”, sagte Li.

Die Kommission hat daran gearbeitet, das öffentliche Gesundheitssystem des Landes durch Maßnahmen zu verbessern, die auf den Vorschlägen und Vorschlägen der nationalen Gesetzgeber und politischen Berater aus dem Jahr 2019 beruhen. Sie hat im vergangenen Jahr 930 Vorschläge der NPC-Abgeordneten und 631 Vorschläge der politischen Berater bearbeitet.

Insgesamt 146 Strategien und Maßnahmen wurden auf der Grundlage von 474 Vorschlägen und Vorschlägen im vergangenen Jahr entwickelt, darunter die Verbesserung des Arzneimittelbeschaffungssystems und die Erschwinglichkeit von Arzneimitteln für Patienten. Enditem

Share.

Comments are closed.