Press "Enter" to skip to content

Chinas größte Fluggesellschaft verzeichnet im April eine Erholung des Verkehrs

PEKING, 16. Mai (Xinhua). Laut offiziellen Daten erholte sich China Southern Airlines, das größte Luftfahrtunternehmen des Landes, im April sowohl im Passagier- als auch im Frachtverkehr.

China Southern beförderte im April mehr als 3,84 Millionen inländische Passagiere, ein Plus von 6,13 Prozent gegenüber dem Vormonat, und transportierte 55.220 Tonnen Fracht, ein Plus von 5,04 Prozent gegenüber dem Vormonat. Dies geht aus dem Bericht des Unternehmens hervor, der am Freitag an der Shanghai Stock Exchange eingereicht wurde.

Die Fluggesellschaft verlegt ihr Betriebszentrum in Peking auf eine neue Basis mit einer Gesamtbaufläche von 360.000 Quadratmetern am internationalen Flughafen Beijing Daxing, sagte die Niederlassung in Peking.

China Southern plant, alle Flüge von und nach Peking bis März 2021 zur neuen Basis zu verlegen. Bis 2025 sollen auf dem neuen Flughafen mehr als 200 Flugzeuge in Betrieb sein.

Ab April betrieb China Southern Airlines eine Flotte von 856 Flugzeugen. Enditem