China und Afghanistan verpflichten sich, die Belt and Road Initiative gemeinsam zu fördern

0

PEKING, 28. April (Xinhua). China und Afghanistan haben sich verpflichtet, den Gürtel und die Straße gemeinsam zu bauen, um den beiden Ländern und darüber hinaus zu helfen.

Der chinesische Staatsrat und Außenminister Wang Yi und der amtierende Außenminister Afghanistans Mohammed Haneef Atmar haben sich am Montag in einem Telefongespräch verpflichtet, wobei beide Seiten ihre Bereitschaft zum Ausdruck brachten, ihre Beziehungen zu stärken.

Afghanistan bewundert Chinas Fortschritte bei der Bekämpfung der COVID-19-Epidemie und schätzt Chinas großzügige Hilfe bei der medizinischen Versorgung und den Erfahrungsaustausch bei der Bekämpfung der Krankheit, sagte Atmar und fügte hinzu, Afghanistan werde sich bemühen, chinesische Staatsangehörige im Land zu schützen.

Die Belt and Road Initiative hat eine starke Resonanz von Afghanistan erhalten und den beiden Ländern und anderen regionalen Ländern zugute gekommen, sagte Atmar.

Afghanistan sei entschlossen, gemeinsam mit China den Gürtel und die Straße zu bauen und die strategische Kooperationspartnerschaft auf ein neues Niveau zu heben, fügte er hinzu.

Afghanistan engagiert sich weiterhin für die Förderung seines Friedens- und Versöhnungsprozesses und hat Programme für einen umfassenden Waffenstillstand und den Beginn der innerafghanischen Verhandlungen formuliert, sagte Atmar.

Afghanistan schätze Chinas konstruktive Rolle sehr und erwarte, dass China kontinuierlich mit anderen regionalen Ländern zusammenarbeite, um die Taliban zu einem frühzeitigen Konsens mit der afghanischen Regierung zu drängen, sagte er.

Afghanistan widmet sich auch der trilateralen Zusammenarbeit mit China und Pakistan und hofft, dass China Kabul weiterhin helfen wird, seine Beziehungen zu Islamabad zu verbessern, sagte Atmar.

Wang seinerseits sagte, China und Afghanistan hätten die Tradition, einander zu verstehen, zu vertrauen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Als Nachbar Afghanistans und strategischer Kooperationspartner wird China nicht abwesend sein, wenn Afghanistan vor Schwierigkeiten steht, und ohne zu zögern helfen, sagte Wang.

China hat Afghanistan eine Menge dringend benötigter Lieferungen gegen Epidemien zur Verfügung gestellt und ist bereit, auf der Grundlage der Bedürfnisse Afghanistans so viel Hilfe wie möglich anzubieten, fügte Wang hinzu.

“Wir werden uns weiterhin um afghanische Staatsangehörige in China kümmern und glauben, dass die afghanische Regierung die Sicherheit und Gesundheit der chinesischen Bürger in Afghanistan gewährleisten wird”, sagte Wang.

Wang stellte fest, dass dieses Jahr der 65. Jahrestag der diplomatischen Beziehungen zwischen China und Afghanistan jährt. China sei bereit, mit Afghanistan zusammenzuarbeiten, um den gemeinsamen Bau des Gürtels und der Straße zu vertiefen und die bilaterale Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen voranzutreiben, um den beiden Ländern und zwei Ländern gemeinsam zu helfen Völker.

Die chinesische Seite unterstützt den positiven Vorschlag der afghanischen Regierung zum Friedens- und Versöhnungsprozess ihres Landes und hofft, dass alle am Prozess beteiligten Parteien das Vertrauen stärken, geduldig bleiben und frühzeitig einen politischen Konsens erzielen, sagte Wang.

Die politische Regelung für die Zukunft Afghanistans sollte breit vertreten sein, sich unerschütterlich an die Terrorismusbekämpfung halten und eine Außenpolitik des Friedens und der Freundschaft verfolgen, sagte Wang.

Als Nachbar und Freund Afghanistans respektiere China stets die Wahl des afghanischen Volkes auf seinem eigenen Entwicklungsweg und sei bereit, den Friedens- und Versöhnungsprozess in Afghanistan weiterhin zu unterstützen, zu vermitteln und zu erleichtern sowie seine konstruktive Rolle zu spielen, fügte er hinzu .

Wang sagte, China sei mehr als jeder andere bereit, Afghanistan und Pakistan beim Aufbau einer harmonischen Beziehung zu sehen.

Die chinesische Seite werde proaktiv alle Anstrengungen unternehmen, die der Stärkung des gegenseitigen Vertrauens und der Beziehungen zwischen Afghanistan und Pakistan förderlich sind, sagte Wang und fügte hinzu, dass China bereit sei, zu gegebener Zeit trilaterale Außenministerdialoge zu führen, um ihre Zusammenarbeit voranzutreiben. Enditem

Share.

Comments are closed.