China feiert 40-jähriges Bestehen der Sonderwirtschaftszone Shenzhen. 

0

SHENZHEN, 14. Oktober (Xinhua). China hat am Mittwoch ein großes Treffen abgehalten, um den 40. Jahrestag der Einrichtung der Sonderwirtschaftszone Shenzhen (SEZ) in der südlichen Provinz Guangdong zu feiern.

Präsident Xi Jinping, ebenfalls Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas (KP Chinas) und Vorsitzender der Zentralen Militärkommission, nahm an der Versammlung teil und hielt eine wichtige Rede.

Das Treffen begann um 10:30 Uhr mit Teilnehmern, die gemeinsam die Nationalhymne sangen.

Xi lobte die Entwicklung von Shenzhen in den letzten 40 Jahren als “ein Wunder in der Weltentwicklungsgeschichte” und sagte, die Einrichtung von SWZ sei ein großer innovativer Schritt der KP Chinas und des Landes, um die Reform und Öffnung sowie die sozialistische Modernisierung voranzutreiben.

Am 26. August 1980 genehmigte der Ständige Ausschuss des fünften Nationalen Volkskongresses, der obersten Legislative, die Einrichtung von Sonderwirtschaftszonen in Shenzhen, Zhuhai und Shantou in der Provinz Guangdong und Xiamen in der Provinz Fujian. Enditem.

Share.

Comments are closed.