Brasilien meldet 461 weitere Todesfälle durch COVID-19. 

0

RIO DE JANEIRO, 17. Oktober (Xinhua) – Brasilien hat in den letzten 24 Stunden 461 neue Todesfälle durch das neuartige Coronavirus registriert, was die Zahl der Todesopfer auf 153.675 erhöht, teilte das Gesundheitsministerium am Samstag mit.

Das Ministerium sagte, dass 24.062 weitere Fälle registriert wurden, was die landesweite Zahl auf 5.224.362 erhöht.

Der bevölkerungsreichste Bundesstaat Sao Paulo ist mit 1.062.634 Fällen und 37.992 Todesfällen am stärksten von der Krankheit betroffen, gefolgt von Rio de Janeiro mit 289.569 Fällen und 19.715 Todesfällen.

Brasilien hat nach den USA die zweithöchste Zahl der Todesopfer durch COVID-19 in der Welt und nach den USA und Indien die drittgrößte Anzahl von Fällen gemeldet.

Analysten des staatlichen Forschungszentrums für Krankheiten, der Oswaldo Cruz Foundation, sagten, dass trotz des Abwärtstrends bei COVID-19-Fällen und Todesfällen beide Kurven immer noch hoch sind und in den kommenden Monaten wahrscheinlich hoch bleiben werden. Enditem.

Share.

Leave A Reply