Botswana leitet virtuelle SADC-Wahlbeobachtungsmissionen auf den Seychellen in Tansania. 

0

GABORONE, 14. Oktober (Xinhua). Die Wahlbeobachtermission der Southern African Development Community (SADC) wird die Durchführung der Wahlen auf den Seychellen und in Tansania virtuell beobachten, sagte Botswanas Minister für internationale Angelegenheiten und Zusammenarbeit, Lemogang Kwape, am Mittwoch.

Kwape, der beide Missionen leiten wird, wurde diese Woche von Präsident Mokgweetsi Masisi zum amtierenden Vorsitzenden des SADC-Organs für Politik, Verteidigung und Sicherheitskooperation gemäß den überarbeiteten Richtlinien des Regionalblocks für demokratische Wahlen ernannt.

“Unsere virtuellen Beobachtungen werden sich auf die Zeiträume vor und nach den Wahlen konzentrieren, die die letzten Streckenkampagnen, den Wahltag und den Prozess der Auszählung der Stimmzettel umfassen”, sagte Kwape in einem Telefoninterview.

Die Seychellen werden vom 22. bis 24. Oktober ihre Präsidentschafts- und Nationalversammlungswahlen abhalten, während die allgemeinen Wahlen in Tansania am 28. Oktober stattfinden werden.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie- und Gesundheitsprotokolle in der Region werden die Beobachtermissionen nur aus Vertretern der Mitgliedsstaaten der SADC Organ Troika, einschließlich Botswana, Südafrika und Simbabwe, sowie Mitgliedern des SADC-Wahlbeirats bestehen.

Diese Vertreter werden laut einer Erklärung des botsuanischen Ministeriums für internationale Angelegenheiten und Zusammenarbeit Anfang dieser Woche vom SADC-Sekretariat unterstützt. Enditem.

Share.

Comments are closed.