Press "Enter" to skip to content

Bordeaux benennt Gasset als neuen Trainer

Paris (ots / PRNewswire) – Der französische Ligue-1-Klub Bordeaux gab am Montag die Unterzeichnung eines Zweijahresvertrags mit dem Veteranen-Trainer Jean-Louis Gasset bekannt, nachdem der portugiesische Trainer Paulo Sousa am selben Tag entlassen worden war.

"Die Aussicht, in einen Verein zurückzukehren, in dem ich so viele gute und großartige Momente erlebt habe, macht mich sehr glücklich", sagte Gasset.

Der 66-Jährige war als Co-Trainer für Laurent Blanc tätig, als Bordeaux 2009 den französischen Pokal gewann, bevor er 2017 in Montpellier und ab 2017 in Saint Etienne die Zügel übernahm.

"Ich bin froh, dass Jean-Louis zugestimmt hat, sich Bordeaux anzuschließen, um die sportliche Herausforderung anzunehmen, die ich ihm angeboten habe. Ich bin sicher, dass sein Talent, seine Erfahrung und seine Persönlichkeit es dem Verein ermöglichen werden, den Platz zu finden, den er auf Französisch verdient." Meisterschaft ", sagte der Präsident des Clubs, Frederic Longuepee.

Bordeaux beendete eine enttäuschende Kampagne in der unterbrochenen Saison 2019-2020, da sie nur den 12. Platz belegten, als das Turnier im April aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgebrochen wurde.

Der Verein kündigte auch die Rückkehr des ehemaligen Spielers Alain Roche als Sportdirektor an. Enditem