Press "Enter" to skip to content

Bewohner evakuiert nach Ausbruch eines Waldbrands in der Stadt E China

QINGDAO, 24. April (Xinhua). Ein Waldbrand, der am Donnerstag in der ostchinesischen Stadt Qingdao ausbrach und eingedämmt wurde, begann am Freitagmittag erneut zu brennen.

Das Feuer breitet sich immer noch aus und die Anwohner in der Nähe wurden evakuiert. Bisher wurden keine Opfer gemeldet, sagte die Regierung des Bezirks Huangdao in Qingdao.

Der Waldbrand brach zum ersten Mal gegen 14:30 Uhr aus. am Donnerstag im westlichen Bereich des Xiaozhu-Berges in Huangdao. Über 1.000 Feuerwehrleute, zwei Feuerwehrflugzeuge und mehr als 70 Feuerwehrautos kämpften gegen das Feuer. Enditem