Press "Enter" to skip to content

Bangladeschs COVID-19 Fälle erreichen 344.264, über 250.000 wurden bisher geheilt

DHAKA, 17. September (Xinhua) – Bangladesch meldete am Donnerstag 1.593 neue COVID-19-Fälle, insgesamt 344.264, wobei sich mehr als die Hälfte der Patienten erholt hatte.

Nach offiziellen Angaben der Generaldirektion Gesundheitsdienste (DGHS) gab es in den letzten 24 Stunden 4.859 Todesfälle, darunter 36 Todesfälle.

In den letzten 24 Stunden wurden in Bangladesch 13.673 Proben getestet.

Die Gesamtzahl der erholten Patienten im Land belief sich auf 250.412, einschließlich 2.443 neuer Genesungen am Donnerstag, sagte die DGHS.

Nach offiziellen Angaben liegt die COVID-19-Todesrate in Bangladesch nun bei 1,41 Prozent und die aktuelle Wiederherstellungsrate bei 72,74 Prozent.

Bangladesch verzeichnete am 2. Juli mit 4.019 die höchsten täglichen Neuerkrankungen und am 30. Juni mit 64 die höchste Zahl an Todesfällen. Enditem

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *