Asiatische Amerikaner, insbesondere in New York, müssen mit einem Rekordverlust an Arbeitsplätzen durch COVID-19: Umfrage rechnen. 

0

New York (ots / PRNewswire) – Die Arbeitslosenquote in Asien und Amerika stieg in diesem Jahr von 2,5 Prozent im Februar auf 14,5 Prozent im April und von 15 Prozent im Mai, der größten aller Rassengruppen in den USA. Dies ergab eine kürzlich durchgeführte Umfrage .

“Die weitreichenden wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 waren landesweit zu spüren, waren jedoch für die asiatisch-amerikanischen Arbeitnehmer in New York City und ihre Familien besonders schädlich”, so die Auswirkungen von COVID-19 auf die asiatische Beschäftigung in New York City “Eine Umfrage der Asian American Federation.

Die Arbeitslosenquote der asiatischen New Yorker lag im Februar dieses Jahres bei 3,4 Prozent und damit unter der der hispanischen und schwarzen New Yorker, stieg jedoch im Mai auf 25,6 Prozent. Dies ist der stärkste Anstieg unter allen ethnischen Gruppen, heißt es in der Umfrage.

Jede der vielen asiatischen Ethnien, aus denen die Bevölkerung von New York besteht, hängt von einer einzigartigen Mischung von Branchen für Arbeitsplätze ab, und alle waren stark vom Verlust von Arbeitsplätzen in ihren Gemeinden betroffen. Die Umfrage erläuterte den Grund für das Szenario.

Viele der Branchen, in denen asiatische Arbeitnehmer mit niedrigem Einkommen beschäftigt sind, seien am stärksten vom Verlust von Arbeitsplätzen betroffen, darunter die Bekleidungsherstellung, Schönheits- und Nagelstudios, Waschsalons, Lebensmitteldienstleistungen, Taxis und Mitfahrgelegenheiten sowie der Einzelhandel.

Zu den wichtigsten politischen Empfehlungen gehören die Bereitstellung von Unterstützung in der Sprache für arbeitslose asiatische New Yorker, die Entwicklung von Programmen zur Personalentwicklung, um die wirtschaftlichen Möglichkeiten zu verbessern und die von asiatischen New Yorkern, insbesondere Neueinwanderern, gesuchten Arten von Arbeitsplätzen zu diversifizieren, sowie die Ausweitung des sozialen Sicherheitsnetzes auf New Yorker aller Herkunft, so die Umfrage.

Als eine der am schnellsten wachsenden Rassengruppen in den Vereinigten Staaten machen asiatische Amerikaner über 16 Prozent der Bevölkerung in New York City und 10 Prozent des Staates New York aus. Ein Viertel von ihnen lebt unter der Armutsgrenze, heißt es in der Umfrage. Enditem.

Share.

Comments are closed.