Press "Enter" to skip to content

Afghanische Luftangriffe töten 17 Kämpfer in östlicher Provinz

 

CHARIKAR, Afghanistan, 30. Juni (Xinhua) – Insgesamt 17 Militante wurden als tot bestätigt, als Kampfflugzeuge am Dienstag auf eine Versammlung von Taliban-Kämpfern in der ostafghanischen Provinz Parwan abzielten, sagte die Sprecherin der Provinzregierung, Wahida Shahkar.

Die Luftangriffe wurden gestartet, als mehr als 200 Taliban-Aufständische planten, in den frühen Dienstagstunden die Kontrollpunkte regierungsnaher Milizsoldaten im Distrikt Koh-e-Safi anzugreifen, so der Beamte.

Ein hochrangiger Taliban-Kommandeur, Mohammad Nabi, sei ebenfalls unter den bei den Streiks Getöteten gewesen, sagte Shahkar.

Taliban-Kämpfer, die in Teilen der Provinz Parwan aktiv sind, müssen noch einen Kommentar abgeben. Enditem