Acheampong trifft zweimal, als Tianjin Teda in der CSL den FC Shenzhen schlägt. 

0

DALIAN, China, 16. Oktober (Xinhua) – Mit zwei Toren von Frank Acheampong sicherte sich Tianjin Teda einen 2: 0-Sieg gegen Shenzhen FC, seinen ersten Saisonsieg, im Hinspiel der Abstiegs-Playoffs in zwei Spielen Chinesische Super League hier am Freitag.

Das Rückspiel wird am 21. Oktober gespielt.

Tianjin brach die Sackgasse in der dritten Minute, als der ghanaische Stürmer einen exquisiten Pass von dem neu unter Vertrag genommenen Stürmer Tiquinho Soares erhielt und nach einem Fehler von Torhüter Guo Wei ein offenes Tor erzielte.

In der zweiten Halbzeit sprintete Mittelfeldspieler Zheng Kaimu mit seinem Schlagball Acheampong in den Strafraum, und der Ghanaer traf mit 2: 0.

Shenzhen hatte in der 56. Minute eine gute Chance, aber der Kopfball des norwegischen Nationalspielers Ole Selnaes wurde vom Torhüter geblockt.

Acht Teams wurden in die CSL-Abstiegsgruppe aufgenommen. Nach drei Spielrunden steigt die unterste Mannschaft ab, wobei die vorletzte Mannschaft die letzte Chance hat, durch zwei Playoffs gegen eine Mannschaft aus der ersten Liga in die CSL zu gelangen. Enditem.

Share.

Comments are closed.