Press "Enter" to skip to content

9 COVID-19 Patienten, die aus Krankenhäusern auf dem chinesischen Festland entlassen wurden

 

PEKING, 30. Juni (Xinhua). Neun COVID-19-Patienten wurden nach ihrer Genesung am Montag auf dem chinesischen Festland aus Krankenhäusern entlassen, teilte die Nationale Gesundheitskommission am Dienstag mit.

Es wurden noch 428 Patienten behandelt, davon sieben in schwerem Zustand, teilte die Kommission in ihrem täglichen Bericht mit.

Insgesamt 78.469 Patienten seien bis Montag geheilt und aus Krankenhäusern entlassen worden, heißt es in dem Bericht.

Bis Montag wurden auf dem Festland insgesamt 83.531 bestätigte COVID-19-Fälle gemeldet, von denen 4.634 an der Krankheit gestorben waren. Enditem