Press "Enter" to skip to content

77 Prozent der deutschen Unternehmen erwarten Umsatzverluste im Jahr 2020: Umfrage

 

BERLIN, 30. Juni (Xinhua). Mehr als drei von vier deutschen Unternehmen (77 Prozent) erwarteten 2020 Umsatzverluste aufgrund der COVID-19-Pandemie. Dies geht aus einer Unternehmensumfrage des Bundesverbandes der Industrie- und Handelskammern hervor ( DIHK) am Dienstag.

Einundzwanzig Prozent rechneten laut Umfrage unter rund 8.500 deutschen Unternehmen sogar mit einem Umsatzrückgang von mehr als der Hälfte. Die Geschäftslage fiel laut DIHK auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Umfrage im Jahr 1985.

„Diese Zahlen zeigen die derzeit große Unsicherheit unserer Unternehmen“, sagte DIHK-Geschäftsführer Martin Wansleben. Deutsche Unternehmen waren “sehr besorgt, dass ihr Geschäft nicht schnell wieder auf Kurs kommt, obwohl die Schließung in Deutschland und anderen Partnerländern gelockert wurde.”

Laut DIHK bestätigte die Unternehmensumfrage die Prognose eines wirtschaftlichen Einbruchs von 10 Prozent in diesem Jahr. “Der Weg aus dem Tal wird eher länger als kürzer.” Enditem

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *