1 weiterer BeiDou-Satellit nimmt den Betrieb im Netzwerk auf

0

PEKING, 12. Mai (Xinhua). Der 45. Satellit des BeiDou-Navigationssatellitensystems (BDS) wurde nach Abschluss der Tests im Orbit nach Angaben des Verwaltungsbüros für Satellitennavigationssysteme im Netzwerk in Betrieb genommen.

Der Satellit wird Dienste anstelle des 3. BeiDou-Satelliten bereitstellen, eines geostationären Erdumlaufbahnsatelliten des BDS-2-Systems. Der Austausch wird dazu beitragen, das BDS-2-System zu stärken und einen reibungslosen Übergang vom BDS-2-System zum BDS-3-System zu unterstützen. Der dritte Satellit werde nach dem Austausch in der Umlaufbahn bleiben, teilte eine Quelle des Büros mit.

Der dritte und der 45. Satellit wurden am 17. Januar 2010 bzw. am 17. Mai 2019 im Xichang Satellite Launch Center gestartet. Beide wurden von der China Academy of Space Technology entwickelt.

Das BDS ist Chinas unabhängig entwickeltes und betriebenes globales Navigationssystem. Es ist nach dem chinesischen Begriff für die Big Dipper-Konstellation benannt.

Chinesische Wissenschaftler haben 2009 mit dem Bau des BDS-3-Systems begonnen. Im Vergleich zum BDS-2-System wurden die Technologien des BDS-3-Systems erheblich verbessert. Enditem

Share.

Comments are closed.