Press "Enter" to skip to content

Wir alle sind anfällig für Coronavirus: Australische Gesundheitsexperten sagen, dass niemand vor COVID-19 sicher ist, selbst die jungen Erwachsenen und Babys

In der Tat sind Älteste aufgrund des schwächeren Immunsystems anfälliger für Coronaviren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass junge Menschen in Sicherheit sind. Experten warnen jetzt alle, dass jeder, unabhängig von seinem Alter, für COVID-19 unsicher ist – selbst junge und gesunde Menschen können das Virus immer noch bekommen und erneut an der durch das Coronavirus verursachten Atemwegsinfektion sterben.

Lesen Sie mehr: Eine Pille zur Behandlung von Katzen mit Leukämie kann eine wirksame Heilung für COVID-19 sein, behauptet Biomed Company

Dr. Bruce Aylward sprach Anfang dieses Monats auf einer australischen Gesundheitskonferenz und es wurde berichtet, dass bereits 30-jährige an dem Virus starben. Es sind also nicht nur ältere Menschen, die von dieser tödlichen Pandemie bedroht sind.

“Ich möchte betonen, dass es viele Menschen in den Dreißigern, Vierzigern und Fünfzigern gab, die ebenfalls starben”, sagte er.

“Menschen mit komorbiden Erkrankungen starben viel häufiger an der Krankheit, aber bei den meisten Menschen gab es außer dem Alter keine anderen Prädiktoren dafür, dass sie sterben könnten.”

Brian Oliver, ein ansteckender Experte an der Technischen Universität, hat auch darüber gesprochen, dass die Todesfälle bei jungen und gesunden Menschen in China tendenziell höher sind als im Rest der Welt.

“Was in China passiert ist, scheint anderswo nicht ganz so zu laufen.” In Bezug auf die Anfälligkeit jüngerer Menschen schien es in China viel mehr zu passieren, aber nicht so sehr anderswo, und das verstehe ich nicht ganz “, sagte er.

“Da wir diese Infektionen noch nie hatten, ist es völlig unbekannt, wie unser Körper darauf reagiert. Es wird immer Menschen geben, die keine offensichtlichen Risikofaktoren haben und es sehr schlecht machen.”

Weiterlesen: “Ja wirklich?” COVID-19 überlebt auf Oberflächen Wie lange?

Der jüngste Fall, den wir bisher auf dem Planeten haben, stammt von einem Neugeborenen in London, das nur wenige Minuten nach der Geburt von einer getesteten Mutter positiv auf den Coronavirus-Stamm getestet wurde.

Die Mutter wurde wegen Symptomen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert, nur um herauszufinden, dass sie tatsächlich das Coronavirus hat, und wurde erst nach der Geburt des Babys positiv getestet. Sie wurden beide im North Middlesex Hospital in Enfield im Norden Londons ins Krankenhaus eingeliefert, wie von berichtet Der Wächter.

Es ist immer noch unklar, wie das Neugeborene das Virus bekommen hat, da der Test innerhalb von 36 Stunden nach der Geburt positiv ausfiel, und das ist eine Menge Zeit, die bereits hätte vergehen können, um auszuschließen, dass es von der Mutter stammt.

Dr. William Schaffner, Professor für Präventivmedizin und Infektionskrankheiten an der medizinischen Fakultät der Vanderbilt University, sagte: “Wir können nicht sagen, dass es passiert ist, als das Baby noch im Mutterleib war.”

Als sich die Nachricht verbreitete, dass das Baby das jüngste ist, das sich mit dem Virus infiziert, wurde in Wuhan, China, eine Studie zwischen neun Frauen durchgeführt, die sich mit COVID-19 infizierten, während sie 36 bis 39 Wochen schwanger waren. Alle haben ihre Kinder per Kaiserschnitt entbunden und wollten wissen, wie das Virus übertragen werden kann. Das Team analysierte und untersuchte die Daten genau und stellte fest, dass nicht das Fruchtwasser, das Nabelschnurblut, die Muttermilch oder Proben aus dem Halstest des Neugeborenen positiv auf das Coronavirus waren.

Alle Mütter und Säuglinge überlebten die Tortur, und die Studie wurde am 12. Februar schnell im The Lancet Journal veröffentlicht.

Die Ergebnisse beider Studien, die veröffentlicht und der Welt bekannt sind, sind Beweis genug, dass nicht einmal junge und gesunde Menschen sicher sind, an der Krankheit zu erkranken. Die größere Frage ist jetzt, was Sie tun können, um sich und Ihre Lieben zu schützen, da Sie wissen, dass niemand in Sicherheit ist. Bleiben Sie zu Hause und üben Sie immer das richtige Händewaschen und desinfizieren Sie so viel wie möglich. Leg dich hin, bleib sicher.

Weiterlesen: Hersteller von Beatmungsventilen im Wert von 11.000 US-Dollar droht, Freiwillige mit Coronavirus-Lebensrettungs-Repliken im Wert von 1 US-Dollar zu verklagen