Press "Enter" to skip to content

Wer weiß nichts über das Coronavirus? GROSSE BRUDER-WETTBEWERBER!

Die Teilnehmer der deutschen Version einer der beliebtesten Reality-TV-Shows „Big Brother“ haben immer noch keine Ahnung, was auf der ganzen Welt passiert, wenn sie weggesperrt sind, und hatten kein Update der Außenumgebung! Laut BBC hat das Coronavirus (COVID-19) bereits das Leben von etwa 17 Menschen gefordert und 7.500 Menschen in ihrem Land infiziert.

Die 14 Mitbewohner werden in Kürze über Neuigkeiten informiert, um sie über die Entwicklungen in der Welt auf dem Laufenden zu halten. Niemand weiß, wie die Reaktion der Mitbewohner aussehen würde, und das macht die Episode interessant, um von den Massen zu Hause gesehen zu werden, während die Menschen soziale Distanzierung üben.

Obwohl das COVID-19 bereits vorhanden war, als die meisten von ihnen am 6. Februar das Haus / Set betraten, wurde das Virus noch nicht als Pandemie behandelt und von der Mehrheit der Menschen auf der ganzen Welt nicht einmal gehört, zumal es war immer noch auf das chinesische Festland beschränkt.

Lesen Sie auch: [INACCURATE] 10-minütiges Coronavirus-Testkit, erstellt von zwei britischen Unternehmen, ist umstritten

Vier weitere Teilnehmer, die am 9. März das Haus betraten, erhielten spezifische Anweisungen, nicht über die Ausbreitung des Virus zu sprechen, das von der Weltgesundheitsorganisation oder der WHO als Pandemie eingestuft wurde.

Schulen, Filme, andere Unterhaltungsformen und andere Unternehmen sind jetzt nahe daran, die Verbreitung des Virus zu begrenzen. Die Deutschen werden aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben, um das unnötige Risiko der Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden, es sei denn, es besteht die absolute Notwendigkeit, Vorräte zu kaufen.

Der Fernsehsender SAT.1 produzierte diese Saison als 20-jähriges Jubiläum der Show und hat beschlossen, den Teilnehmern erst dann von der anhaltenden Krise zu erzählen, wenn sie absolut notwendig geworden war. Diese Maßnahmen würden einschließen, wenn die Zahl der Infizierten drastisch angestiegen ist oder ein Familienmitglied eines Teilnehmers krank geworden ist.

Lesen Sie auch: Wie die sozialen Medien Coronavirus tödlicher machten als die Schweinegrippe: Mario Galea teilte seine Gedanken

In ganz Brasilien hat ihre Version von Big Brother die Teilnehmer bereits über die anhaltende Pandemie informiert. Es hat sie auf die wachsende Situation außerhalb ihres Hauses / Sets aufmerksam gemacht. Die kanadische Saison wurde auch auf die zunehmende Pandemie außerhalb ihres Hauses / Sets aufmerksam gemacht, und die Organisatoren haben ihren Teilnehmern keine Informationen vorenthalten.

Wenn die Hersteller des deutschen Big Brother die Realität des COVID-19 ans Licht bringen, haben die Teilnehmer die Möglichkeit, entweder zu bleiben oder nach eigenem Willen zu gehen. Diese Informationen wurden vom Produzenten der Serie gegeben, und Insight Productions fügte hinzu, dass die Hausgäste beobachtet werden, um Anzeichen von Symptomen zu überprüfen.