Wann werden Schlafprobleme bei Kindern als Störung angesehen?

0

Wann werden Schlafprobleme bei Kindern als Störung angesehen?

Wenn Kinder nachts häufig aufwachen oder gar nicht schlafen können, ist das ein Zeichen für Stress. Manchmal ist es besser, das abklären zu lassen.

Wann werden Schlafprobleme bei Kindern als Störung angesehen?

Die nächste Stufe der Impfung: Wann werden alle geimpft?

Viele Eltern wissen, dass das Einschlafen und Durchschlafen bei verschiedenen Kindern unterschiedlich funktioniert. Doch wann wird dies zu einem medizinischen Problem, das behandelt werden muss?

Schlafstörungen, die regelmäßig auftreten, sind kein Thema. Der Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) behauptet, dass der Körper des Kindes einen kleinen Schlafmangel durch einen tieferen Schlaf kompensieren kann.

Kriterium Schlafstörungen

Weigert sich ein Kind, abends allein im Bett zu bleiben, oder wacht es nachts häufig auf und kommt ohne Mama oder Papa nicht wieder in den Schlaf, ist es laut dem Verband Zeit, sich Sorgen zu machen.

“Schlafexperten sprechen zum Beispiel von einer Schlafstörung, wenn ein Kind, das älter als ein Jahr ist, an mehr als fünf Nächten pro Woche über einen Monat hinweg mehr als dreißig Minuten zum Einschlafen braucht”, sagt Kinderarzt Ulrich Fegeler.

Eine Schlafstörung liegt laut dem BVKJ-Experten vor, wenn ein Kind an mehr als fünf Abenden pro Woche über mehr als einen Monat hinweg drei oder mehr Mal pro Nacht aufwacht, dann im Durchschnitt mehr als dreißig Minuten wach liegt oder elterliche Hilfe zum Wiedereinschlafen benötigt.

Machen Sie eine Liste mit Ihren Schlafgewohnheiten und führen Sie ein Schlaftagebuch.

Alle Schlafprobleme, die ihre Kinder haben, sollten mit ihren Ärzten besprochen werden. Auch bestimmte Krankheiten können das Einschlafen erschweren. Auch psychischer Stress kann sich auf diese Weise manifestieren.

In solchen Fällen sollten die Eltern ein Schlaftagebuch führen. Dies hilft bei der Organisation und Aufzeichnung von Beobachtungen, was für die Diagnose durch medizinische Experten von Vorteil ist. www.kinderaerzte-im-netz.de) ist eine Website, die sich an Kinderärzte richtet. tmn =

Share.

Leave A Reply