Wahrscheinlich schwerere Covid-Ereignisse mit Delta-Variante, laut Public Health England.

0

Wahrscheinlich schwerere Covid-Ereignisse mit Delta-Variante, laut Public Health England.

Seit einigen Wochen beunruhigen die vielen Covid-Todesfälle in Indien die internationale Gemeinschaft. Ist die weit verbreitete Delta-Virus-Variante möglicherweise schädlicher als andere Virusvarianten? Neue Erkenntnisse untermauern den Verdacht.

Bei der Delta-Variante kommt es wahrscheinlich häufiger zu schweren Covid-Verläufen.

Wie schnell werden bei der nächsten Impfung alle Menschen geimpft sein?

Nach vorläufigen Untersuchungen von Public Health England kann die Delta-Version des Coronavirus, die erstmals in Indien isoliert wurde, mit größerer Wahrscheinlichkeit zu schwereren Covid 19-Verläufen führen.

Laut einer aktuellen Risikobewertung von Public Health England “deuten erste Erkenntnisse aus England und Schottland darauf hin, dass es ein höheres Risiko für Krankenhauseinweisungen geben könnte als bei der Alpha-Variante.” Die Variante B.1.1.7, die zuerst in Großbritannien entdeckt wurde, ist als Alpha-Variante bekannt. Obwohl der landesweite Trend noch nicht bestimmt werden kann, gab es an mehreren Orten einen Anstieg der Krankenhauseinweisungen, so die Behörde.

Allerdings deuten die Daten darauf hin, dass die Delta-Variante deutlich ansteckender ist als die Alpha-Variante. Public Health England geht aufgrund zahlreicher Analysen von einer hohen Wahrscheinlichkeit einer “signifikant erhöhten Wachstumsrate” aus. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sagte angesichts der Untersuchungen, die Delta-Variante sei “eine schlechte Nachricht”.

Die Delta-Variante wird auch in einem Preprint-Paper aus Indien diskutiert. Nach Angaben von Forschern des Nationalen Zentrums für Krankheitskontrolle in Neu Delhi ist die Übertragbarkeit um 50 Prozent höher als bei der Alpha-Variante. Die Delta-Variante, so die Forscher, kann sehr schnell Epidemien auslösen, bei denen auch geimpfte Personen erkranken. Frühere Infektionen und eine unzureichende Impfung, so die Studie, reichten nicht aus, um die Ausbreitung der Delta-Form zu verhindern, wie sich in Delhi zeigte.

Es wird erwartet, dass Impfungen gegen die Delta-Mutante zwar nützlich sind, aber wahrscheinlich weniger erfolgreich als gegen andere Typen. Laut Public Health England soll der Impfschutz bei der Delta-Form nach der zweiten Dosis deutlich besser sein als nach nur einer Dosis – allerdings soll er immer noch geringer sein als beim Alpha-Typ. Laut EPA gibt es noch Fragen zur Astrazeneca-Impfung.

Carsten Watzl, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie, twitterte: “Die Impfung, insbesondere die zweite Impfung, ist entscheidend für den Schutz vor Virusmutationen.” “Beta und Delta werden erst danach neutralisiert, da sie sich sonst der Immunreaktion entziehen können.”

Ob die Delta-Variante hingegen… Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine weitere Meldung.

Share.

Leave A Reply