Ist billiger immer besser? Tag der Apotheke: Online-Versandapotheken vs. Vor-Ort-Apotheken: Ist billiger immer besser?

0

Ist billiger immer besser? Tag der Apotheke: Online-Versandapotheken vs. Vor-Ort-Apotheken: Ist billiger immer besser?

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Apotheker nach den Gefahren und Nebenwirkungen. Auch wenn man heutzutage fast alles online beziehen kann, ist es immer noch empfehlenswert, sich in der Apotheke vor Ort zu versorgen. Was ist der Grund dafür?

Ist billiger gut, wenn es um Online-Versandapotheken vs. Vor-Ort-Apotheken geht?

Bei der nächsten Stufe der Impfung geht es darum, wie schnell jeder sie erhalten kann.

Sicherlich haben wir alle schon einmal die Behauptung gehört, dass Online- und Versandapotheken wesentlich billiger sind. Aber was ist in Wirklichkeit wahr? Ist an diesem Gerücht etwas Wahres dran? Seit einer Gesetzesänderung im Jahr 2004 ist es zulässig, das eine oder andere Medikament – auch wenn es sich um das gleiche Produkt desselben Herstellers handelt – im Internet zu einem geringfügig günstigeren Preis zu erwerben als in der Apotheke vor Ort. Das liegt daran, dass die Preisbindung für nicht verschreibungspflichtige Medikamente bereits vor über zehn Jahren abgeschafft wurde.

Preisdiskrepanzen zwischen Versandhandel und Apotheke vor Ort

Seitdem kann jede Apotheke den Preis für ein Produkt – weitgehend – selbst bestimmen. Da sich alle Apotheken an die Kriterien des Herstellers sowie an die wirtschaftliche Notwendigkeit halten müssen, wird im Folgenden auf die Einschränkung hingewiesen. Die unterschiedliche Preisgestaltung von Online- und Versandapotheken muss im Vergleich zu lokalen Apotheken berücksichtigt werden. Diese haben bei der Kalkulation des Endpreises häufig Miet- oder Leasingkosten, die auf die Kunden umgelegt werden müssen.

Stimmt es, dass billiger gleich besser ist, wenn man Medikamente über das Internet bestellt?

Diese Aufwendungen entfallen im Internet häufig, so dass die Dinge günstiger verkauft werden können. Dies bedeutet jedoch nicht immer, dass der Online-Kauf von Medikamenten ein besseres Geschäft ist. Verschreibungspflichtige Medikamente für gesetzlich Versicherte sind seit letztem Sommer preislich gleich, unabhängig davon, ob sie in einer Apotheke vor Ort oder im Internet gekauft werden. Die Regelung zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken hat dazu geführt, dass Versandapotheken keine Rabatte mehr auf verschreibungspflichtige Produkte geben können. Seitdem sind die Preisunterschiede nicht mehr so ausgeprägt wie früher.

Beratung zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten gibt es in der Apotheke.

Für die Patienten sind die Apotheken eine wichtige Anlaufstelle. Sie bieten einen wesentlichen Service für die Versorgung der Bevölkerung, sowohl online als auch vor Ort. Hier ist die Beratung besonders wichtig. Die Leistungen der Online-Konkurrenten sind denjenigen vor Ort unterlegen. Apotheker können zum Beispiel Auskunft über Wechselwirkungen von Medikamenten geben. Außerdem kennen sie viele Menschen… Dies ist eine gekürzte Version der Informationen. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply