Hitze und starke UV-Belastung machen es besser, die Fußball-Europameisterschaft zur Mittagszeit bequem von zu Hause aus zu verfolgen.

0

Hitze und starke UV-Belastung machen es besser, die Fußball-Europameisterschaft zur Mittagszeit bequem von zu Hause aus zu verfolgen.

Die Europameisterschaft ist in vollem Gange, und es wird heiß. Viele Fußballfans sehen sich die Spiele gerne unter freiem Himmel an. Allerdings können vor allem die Nachmittagsspiele gesundheitsgefährdend sein.

Besser ist es, die Fußball-Europameisterschaft zur Mittagszeit von zu Hause aus zu verfolgen.

Sagt Ihnen Ihre Haut, wann es Zeit ist, etwas zu trinken?

Nicht nur die Temperaturen steigen, sondern auch die UV-Strahlung. Ein Sonnenbrand wird durch ultraviolettes Sonnenlicht wahrscheinlicher.

Hitze kann auch das Herz-Kreislauf-System belasten, sagt Andreas Matzarakis, Leiter des Zentrums für medizinisch-meteorologische Forschung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Freiburg. Der DWD warnt vor extremer Hitze in mehreren Teilen Deutschlands am Donnerstag und Freitag (17. und 18. Juni). Vor allem in Norddeutschland wird die UV-Strahlung so intensiv sein, dass eine Warnung herausgegeben wurde.

Sport und körperliche Aktivitäten sollten in den frühen Morgen- und späten Abendstunden stattfinden, so Matzarakis. Ein Aufenthalt im Freien in den Nachmittagsstunden sollte nach Möglichkeit vermieden werden. “Zuschauern wird empfohlen, die Spiele der Europameisterschaft ab Mittag von zu Hause aus zu verfolgen, wenn es eine Hitzewarnung gibt.”

210616-99-17486/4

Wetterdienst in Deutschland

Share.

Leave A Reply