Press "Enter" to skip to content

Google-Tipps zum Stoppen von Coronavirus bei PSA Push: Sind sie so einfach wie Köpfe, Schultern, Knie und Zehen?

Alle haben sich im Kampf gegen das tödliche Coronavirus oder Covid-19 zusammengetan und Google ist definitiv einer von ihnen! Erst kürzlich hat Google eine Reihe einfacher, leicht zu merkender Tipps veröffentlicht, wie Sie Infektionen durch diesen Virus entgegenwirken oder zumindest vermeiden können.

Das Internet war eines der mächtigsten Werkzeuge, um Informationen über das Coronavirus oder Covid-19 zu verbreiten. Leider wurde das Internet aus den falschen Gründen missbraucht, um gefälschte Nachrichten über das Virus zu verbreiten, die fast überall Panik und Chaos verursachen. Google stellt sicher, dass die Plattform als beliebteste Suchmaschine verwendet wird, um die richtigen Informationen über das Coronavirus oder Covid-19 besser zu verbreiten.

Lesen Sie auch: Sundar Pichai, CEO von Google, entschuldigt sich bei Trump: Worum geht es?

Google wirbt derzeit für Tipps der Weltgesundheitsorganisation selbst, da dies die zuverlässigste Informationsquelle für die Bekämpfung des Virus ist. Google hat begonnen, sich dem Kampf gegen gefälschte Nachrichten anzuschließen, und hat begonnen, mehr Anstrengungen zu unternehmen, um die von der WHO beschriebenen Richtlinien und Tipps zu fördern.

Anstelle der üblichen Feiertage oder anderer Produkteinführungen hat die PSA ihren Teil im Kampf gegen das Coronavirus oder Covid-19 eingesetzt, zeigt jedoch „Do the five. Helfen Sie mit, Coronavirus zu stoppen. “ Da sie ihre Bemühungen zum Wohl der Öffentlichkeit einsetzen wollen. Nach dem Klicken wird der Benutzer automatisch angewiesen, nach „Coronavirus-Tipps“ zu suchen, die in dieser Zeit der Not perfekt sind.

Lesen Sie auch: [CORONAVIRUS CURE FOUND] Coronavirus-Impfstoff beginnt bald mit dem Testen! Könnte dies das Ende der Pandemie sein?

Die Website der WHO wird möglicherweise nicht immer genug beachtet, da andere Websites, auf denen Verschwörungen oder gefälschte Nachrichten veröffentlicht werden, geändert werden sollen. Dies möchte Google ändern, indem die Seite „Coronavirus-Krankheit (COVID-19) für die Öffentlichkeit“ an einer für die Öffentlichkeit sichtbareren Stelle angezeigt wird öffentlich zu sehen.

Die fünf Tipps der WHO zur Bekämpfung des Coronavirus:

Da unsere Hände normalerweise die ersten sind, die Viren, Schmutz und Bakterien ausgesetzt sind, ist es sehr wichtig, dass sie sauber gehalten werden.

Wenn Sie husten müssen, husten Sie in Ihren Ellbogen! Anstatt direkt in die Hand zu husten, beginnen Sie mit dem Husten an Ihrem Ellbogen, um die Ausbreitung von Gegenständen zu vermeiden.

Es mag ein vertrauter Ort zum Berühren sein, aber das Gesicht ist jetzt verboten, da dies der anfälligste Teil Ihres Körpers ist, wenn es um das Eindringen von Bakterien oder Viren geht.

Vermeiden Sie übertriebene geschlossene Räume. 3 Fuß voneinander entfernt ist der ideale Abstand, um sich von Menschen fernzuhalten.

Bleib zu Hause und ruhe dich aus, wenn du dich nicht wohl fühlst!

Google hat einen Fehler in seinen Videos festgestellt und sichergestellt, dass die Fehler behoben wurden. In dieser Zeit der Panik wäre es schön, hier und da ununterbrochene Videos zu genießen, und nur dank der Begeisterung auf Twitter wurde diese Angelegenheit bemerkt! Google arbeitet daran, nicht nur gefälschten Nachrichten entgegenzuwirken, sondern auch bessere Dienste bereitzustellen, da die Massen soziale Distanzierung praktizieren, um das Coronavirus oder Covid-19 zu bekämpfen.