Press "Enter" to skip to content

Geheime Coronavirus-Heilung kann in Arzneimitteln zur Behandlung von Katzen mit Leukämie gefunden werden, behauptet Biomedical Company

Coronavirus Die Sterblichkeitsrate steigt bis heute weiter an, und die Menschen sind jetzt besorgt, ob diese Zahl im Laufe der Zeit noch weiter steigen wird. Aufgrund der Panik, die das Virus mit sich bringt, fordern Menschen auf der ganzen Welt jetzt eine heilen zu dieser tödlichen Krankheit. Interessanterweise hat kürzlich ein singapurisches und malaysisches Start-up-Unternehmen seine Studie veröffentlicht, in der es heißt, dass Menschen mit COVID-19 geheilt werden können, wenn sie diese bestimmte Arzneimitteltablette einnehmen. Was ist es?

Laut dem jüngsten Bericht der South China Morning Post wird jetzt ein neues Medikament empfohlen, um möglicherweise das COVID-19 zu heilen. Ein biomedizinisches Startup, dem sowohl malaysische als auch singapurische Forscher angehören, sagte, dass die geheime Heilung dieser Krankheit Ihre Lieblingskatzen-Haustiere betreffen könnte!

Das als Retromad1 bekannte Medikament ist ein antivirales Medikament, das ursprünglich zur Behandlung von Coronaviren und Leukämie bei Katzen eingesetzt wurde. Die Wirkung dieses Arzneimittels auf Katzen hat sich als wirksam erwiesen, ist jedoch noch nicht für den menschlichen Verzehr getestet worden. Sobald eine Katze entweder das Katzenleukämievirus oder das katzeninfektiöse Peritonitisvirus bekommt, ist die Pille als perfektes Behandlungsmedikament für Haustiere bekannt.

Das infektiöse Peritonitis-Virus oder FeCoV bei Katzen befindet sich auf demselben Strang wie das humane neuartige Coronavirus, was bedeutet, dass es möglicherweise auch das COVID-19 heilen kann.

Wie Dr. Ng Cher Yew, CEO von Biovalence Technologies, der das Medikament entwickelt hat, erklärt, wird das Retromad1 derzeit noch zur Heilung menschlicher Coronaviren untersucht. Es wurde jedoch zuerst erfunden, um Herpes zu heilen.

Jetzt nimmt sich das Team Zeit, um das Arzneimittel beim Menschen zu testen, um festzustellen, ob das Arzneimittel einen negativen Einfluss auf den menschlichen Körper hat oder nicht.

“Mehrere wissenschaftliche Arbeiten hatten gezeigt, dass eine spezifische Mutation von Sars-CoV-2 Ähnlichkeit damit aufweist, wie Dengue, Ebola, FeCoV und HIV ihren Wirt durch ein Enzym infizieren, das als Furin-Protease bekannt ist”, sagte der Sprecher des Startups.

Die Forscher sagten, dass sie noch viel zu tun und zu genehmigen haben, bevor sie das genannte Heilmittel den Behörden vorlegen und die Menschen das Medikament nehmen lassen. Im Moment sind sie jedoch zuversichtlicher, dass sie ein neues Medikament formulieren können, das alle potenziellen Opfer des Coronavirus rettet – ohne sich zu sehr auf ausländische Forschung und Impfstoffe zu verlassen.

Sobald die Tests mit Retromad1 erfolgreich sind, ist dies die erste Virusheilung, die von positiven Patienten oral eingenommen wird. Dies wird mit dem amerikanischen Remdesivir verglichen, das Krankenhäuser benötigte, da es über menschliche Venen verabreicht werden muss.

„Die Hauptaktionäre von Biovalence sind Singapurer und möchten Singapur auf die Weltkarte setzen, weil es ein Heilmittel für Covid-19 entdeckt hat. Warum Geld für eine ausländische Droge ausgeben, wenn Sie eine in Singapur hergestellte neuartige Droge haben? “ sagte ein Sprecher.

LESEN SIE AUCH: Coronavirus-Risiko: Wenn Sie Blutgruppe A sind, achten Sie auf COVID-19! Hier ist der Grund, warum Sie möglicherweise anfälliger sind