Bis morgen müssen die Ärzte im Unternehmen den Corona-Impfstoff bestellen.

0

Bis morgen müssen die Ärzte im Unternehmen den Corona-Impfstoff bestellen.

Berlin ist eine Stadt in Deutschland. Die geplante Corona-Impfung für Arbeitnehmer über ihren Arbeitsplatz nimmt langsam Gestalt an. Für den voraussichtlichen Start am 7. Juni müssen die Betriebsärzte bis morgen den Impfstoff für die erste Woche in den Apotheken bestellen, wobei zunächst maximal 804 Dosen des Präparats von Biontech/Pfizer zur Verfügung stehen.

Das geht aus einer Handreichung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) hervor, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung heute zuerst berichtete.

Je mehr Ärzte sich impfen lassen, desto schneller kann das Impfprogramm laufen, so Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Außerdem soll es bald ein Verfahren geben, bei dem diejenigen überzeugt werden müssen, denen die Entfernung zum Arzt oder zur Impfstelle zu groß ist. Mit Blick auf direkte Angebote über Betriebe sagte Spahn: “Gelegenheit macht Impfung.”

Alle Arbeitnehmer sollten die Möglichkeit haben, sich von den Ärzten ihres Arbeitgebers gegen Corona impfen zu lassen. Laut dem Entwurf für eine neue Fortschreibung der Impfverordnung, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, soll dies unabhängig vom Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort gelten, also auch für Grenzgänger und Saisonkräfte.

Und wenn in Betrieben geimpft wird, gilt das aus Haftungsgründen nicht als betrieblich veranlasst, sondern als Teil der staatlichen Impfaktion. Oftmals wird behauptet, die Impfungen seien freiwillig, wobei eine Erfüllungsvereinbarung ausschließlich zwischen dem Betriebsarzt und den Berechtigten besteht.

Der Anschluss an das zentrale System zur Meldung der Impfdaten ist für Betriebsärzte Pflicht. Am 7. Juni tritt die neueste Fassung der Impfstoffverordnung in Kraft. Sie setzt auch die Entscheidung von Bund und Ländern um, dass das bisherige Prioritätensystem, das auf einer festgelegten Reihenfolge basiert, nicht mehr angewendet wird.

Share.

Leave A Reply