Press "Enter" to skip to content

Auswirkungen von Social Media auf die psychische Gesundheit

Die heutige Generation ist sehr abhängig von sozialen Medien. Es ist das erste, was wir morgens im Kopf haben und das letzte, was wir abends tun. Manche mögen argumentieren, dass wir unserer Umgebung nicht genug Aufmerksamkeit schenken. Wir verpassen wertvolle Momente unseres Lebens. Ich werde erörtern, wie wir von den sozialen Medien abhängig sind und wie sie uns beeinflussen.

Es war noch nie einfacher, mit jemandem zu sprechen. Wir bleiben mit Familie und Freunden in Verbindung, auch wenn sie sich in verschiedenen Ländern befinden. Soziale Medien helfen uns, eine robuste Fernbeziehung zu unserem wichtigen Partner aufrechtzuerhalten. Sie können Ihre Emotionen und Gedanken angemessen ausdrücken und auch für alle sichtbar posten.

Allerdings können wir in all dem so sehr gefangen sein, dass wir Zeit für das verlieren, was um uns herum ist. Die Menschen haben Probleme, sich bei der Arbeit zu konzentrieren und mit Menschen bei gesellschaftlichen Zusammenkünften zu interagieren. All dies macht uns unsozial. Wenn keiner Ihrer Freunde online ist, könnten Sie sich deprimiert und einsam fühlen.

Wenn man verschiedene Prominente und ihren glamourösen Lebensstil im Internet sieht, kann das das Selbstwertgefühl sinken. Man könnte anfangen zu glauben, dass man nicht gut genug ist. Sie kleiden sich nicht gut genug. Ihre Kleidung und Accessoires sehen nicht richtig aus, nur weil sie nicht die Namen teurer Marken tragen. Sie könnten all Ihre Zeit und Ihr Geld darauf verwenden, ein gutes Bild für mehr Gleichgesinnte zu bekommen.

Dieses Gefühl kann schreckliche Auswirkungen auf Ihre psychische Gesundheit haben. In ein paar Jahren werden Sie merken, dass niemand um Sie herum ist. Sie haben nur digitale Freunde und Anhänger, was zu Depressionen führen kann.

Wenn Sie Ihren Ehepartner oder Partner mit anderen Menschen sehen, könnten Sie sich einige Fragen stellen. Sind sie nur Freunde? Sind sie Kollegen? Woher kennen sie sich? Oder vielleicht schenkt Ihnen Ihre Lebensgefährtin nicht so viel Aufmerksamkeit. Vielleicht wollen Sie sie sogar mit bestimmten Anwendungen wie mspylite ausspionieren.

Immer eifersüchtig zu sein und im Zweifel zu sein, ist sehr ungesund für Ihren Verstand. Sie werden sich nicht auf die Arbeit oder andere wesentliche Dinge konzentrieren können. All dies kann Ihre Beziehung in eine Abwärtsspirale führen.

Ein Freund von Ihnen hat viertausend Anhänger. Eine weitere hat fünftausend. Sie haben nur ein paar Hundert. Man versucht, die Dinge zu tun, die sie tun, und bemüht sich um ein paar mehr Anhänger und Vorlieben. Egal, wie viele Anhänger Sie haben, sie werden nie genug sein. Sie werden immer mehr wollen.

Sie werden süchtig danach sein, die Zustimmung anderer Menschen zu erhalten. In Wirklichkeit werden Sie es nicht schaffen, die Menschen, die Ihnen am nächsten stehen, glücklich zu machen. Diese Vorlieben und Kommentare mögen Ihnen vielleicht vorübergehend Befriedigung verschaffen, werden Sie aber nie wirklich glücklich machen.

Ein gutes Ansehen in den sozialen Medien zu haben, ist keine schlechte Sache. Es ist ausgezeichnet, öfter mit den Menschen zu kommunizieren; dadurch fühlen sie sich Ihnen näher. Aber wenn man zulässt, dass soziale Medien die Art und Weise, wie man denkt und lebt, beeinflussen, kann man nie glücklich sein.