Australien deportiert Katie Hopkins aus Großbritannien wegen eines Virusverstoßes

0

Australien hat das Visum der rechtsextremen britischen Kommentatorin Katie Hopkins storniert, nachdem sie sich damit brüstete, gegen die strengen Hotelquarantäneregeln des Landes zu verstoßen, sagte ein hochrangiger Beamter am Montag.

Hopkins war nach Sydney geflogen, um in einer Reality-TV-Show aufzutreten, als sie ein Video auf Instagram veröffentlichte, in dem es darum ging, Arbeitern nackt und maskenlos die Tür zu öffnen, die Mahlzeiten in ihr Hotelzimmer brachten, berichteten lokale Medien.

Die meisten internationalen Einreisenden nach Australien müssen 14 Tage in einem Hotel in obligatorischer Isolation verbringen, gemäß den Regeln, die die Ausbreitung von Covid-19 verhindern sollen.

Innenministerin Karen Andrews sagte, die australische Grenzbehörde habe “schnell gehandelt, um sicherzustellen, dass das Visum, mit dem sie eingereist war, storniert wurde”, nachdem das Filmmaterial erschienen war.

“Wir werden sie aus dem Land holen, sobald wir das arrangieren können”, sagte Andrews dem öffentlich-rechtlichen Sender ABC.

“Sie ist eindeutig niemand, den wir länger in diesem Land behalten wollen, als wir müssen.”

Hopkins hat lange Zeit für Kontroversen gesorgt, indem er rassistische, anti–islamische und migrantenfeindliche Ansichten und spricht sich regelmäßig gegen Coronavirus-Maßnahmen wie Sperren aus.

Andrews sagte, Hopkins sei mit Unterstützung einer Landesregierung ein Visum erteilt worden, auf der Grundlage, dass es möglicherweise von wirtschaftlichem Nutzen für das Land wäre.

“Die Tatsache, dass sie da draußen war und damit prahlte, die Quarantäne zu durchbrechen, war entsetzlich”, sagte Andrews.

“Es war ein Schlag ins Gesicht für all die Australier, die derzeit gesperrt sind, und es ist einfach inakzeptables Verhalten. Ich persönlich bin also sehr froh, dass sie gehen wird.”

Ungefähr 12 Millionen Australier sind derzeit gesperrt, um Ausbrüche der hochansteckenden Delta-Variante einzudämmen.

Canberra hat auch die Zahl der Personen, die in das Land einreisen können, begrenzt, wodurch Zehntausende Australier im Ausland gestrandet sind.

Share.

Leave A Reply