Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa hat angedeutet, dass der Hard- und Softwareentwickler in Zukunft vom Design der Heimkonsolen abweichen könnte, um sicherzustellen, dass der Entwickler flexibel auf die sich ändernden Anforderungen der Unterhaltungsbranche reagieren kann.

“Wir sind nicht wirklich auf unsere Konsolen fixiert”, sagte Furukawa Nikkei (via und übersetzt von Nintendo Everything). “Im Moment bieten wir den einzigartig entwickelten Nintendo Switch und seine Software an – und genau darauf basieren wir, wie wir das Nintendo-Erlebnis” umsetzen. Allerdings ändert sich die Technologie. Wir werden weiterhin flexibel darüber nachdenken, wie wir diese Erfahrung im Laufe der Zeit umsetzen können.

“Es ist über 30 Jahre her, dass wir mit der Entwicklung von Konsolen begonnen haben. Die Geschichte von Nintendo geht noch weiter zurück, und bei all den Kämpfen, die sie hatten, war das Einzige, woran sie dachten, was sie als nächstes machen sollten. Langfristig könnte sich unser Fokus als Unternehmen vielleicht von den Heimkonsolen entfernen – Flexibilität ist genauso wichtig wie Einfallsreichtum.”

Auf die Frage, wie sich Nintendo an “Schwankungen” in der Branche anpassen will, fügte Furukawa hinzu, er denke “über kleine Wege nach, wie wir diese Art von Instabilität reduzieren können” und sagte, er wolle “die Entwicklung von Smartphone-Spielen von Nintendo erhöhen”, um “einen kontinuierlichen Umsatzstrom” zu sichern. “Wir beschäftigen uns auch mit Themenparks und Filmen – verschiedene Möglichkeiten, unsere Charaktere Teil des Alltagslebens zu machen. Ich erwarte eine starke Synergie wie diese”, sagte er.

“Ich möchte nicht, dass unsere Entwickler zu viel nach dem Motto “Was soll ich tun, wenn wir scheitern” denken”, fügte er hinzu. “Meine wichtigste Aufgabe ist es, ein Umfeld zu schaffen, in dem sie ihre eigenen Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Ich selbst bin kein Pro-Entwickler, also überlasse ich die eigentliche Entwicklung den Führungskräften, die sagen können, was ein gutes Spiel ist und was nicht.”

Der Nintendo Switch ist das meistverkaufte Videospielsystem dieser Generation in den USA. Von der Markteinführung im März 2017 bis November 2018 verkaufte die Hybrid-Konsole von Nintendo mehr als 8,7 Millionen Einheiten.