Schwarzer Spiegel: Bandersniveatch, die erste von Netflix’ interaktiven Programmen für Erwachsene, ist ein interessantes Experiment – auch wenn der Inhalt des Films selbst gemischte Kritiken erhalten hat. Leider gibt es viele Enden, und es hatte so ausgesehen, als könnten die Leute sie nicht alle freischalten – deshalb hat Netflix angefangen, uns Hinweise zu geben.

Denken Sie, dass Sie alles gesehen haben, was es in Bandersnatch zu sehen gibt? Versuchen Sie, das Familienfoto zu sammeln, zweimal.

– Netflix UK & Irland (@NetflixUK) 8. Januar 2019

Das wird für Leute, die Bandersnatch bereits gesehen haben, natürlich Sinn machen, aber ich denke, es wird für den Rest von euch verloren gehen. Wenn Sie in der letztgenannten Gruppe sind, können Sie sich einfach zurücklehnen und empört darüber sein, dass Netflix’ Social Media-Person nicht weiß, was Großbuchstaben sind.

Wer weiß, wohin dieser zusätzliche Hinweis die Leute führen wird, aber wenn man Black Mirror kennt, wird das Endergebnis wahrscheinlich mit einem Hauch von Ironie deprimierend sein. Es ist sowieso etwas zu tun, wenn du dich das nächste Mal langweilst, und es ist sicherlich besser, Freunde zum hundertsten Mal zu beobachten.

Dennoch müssen wir uns keine allzu großen Sorgen machen, dass wir nicht alle Enden bekommen. Sogar Charlie Brooker weiß nicht, wie man die Post-Credits-Szene von Bandersnatch erreicht, und er hat das verdammte Ding geschrieben.