Manchmal müssen wir eine Pressemitteilung dreimal lesen, um zu überprüfen, ob wir uns das nicht ausdenken. Vor nur wenigen Jahren schien die Idee, mit deinem Tech zu sprechen, futuristisch und cool zu sein, und jetzt schreiben wir hier über einen Sumpf mit Alexa drin.

Die Numi 2.0 Intelligent Toilette verfügt über einen beheizten Sitz, eingebaute Lautsprecher (für MUSIC, wie Sie verstehen, um Ihre Spritzer nicht in die Welt zu verbreiten), “personalisierte Reinigungs- und Trocknerfunktionen” (der “personalisierte” Teil davon macht uns ganz offen die Laune) und interaktive, mehrfarbige Ambientebeleuchtung für dieses Disco-Kackgefühl.

All das lässt uns fragen: Wie lange haben die Leute vor, für dieses Ding zu arbeiten?!

Der Hersteller Kohler sagt, dass die Toilette “ein volles, eindringliches Erlebnis” bietet, was wir von einer Toilette absolut nicht wollen. Niemals.

Wenn du den humanitären Aspekt überwinden kannst, Alexa für immer in einen Scheißer zu sperren, hast du Zugang zu all ihren Fähigkeiten, so dass du die Nachrichten mit deinen Poos hören kannst. Wir vermuten, dass es auch mit der Furzfertigkeit etwas Spaß macht.

Du kannst Alexa benutzen, um die Funktionen der Toilette zu kontrollieren, aber auch das ist absolut nicht das, was wir wollen. Wir haben keinen Wunsch, “Alexa, wasch meinen Hintern” oder “Alexa, wieder spülen, es ist noch ein bisschen übrig.”

Wenn Sie aber schon immer von Ihrem eigenen Toilettendiener geträumt haben, wird die Numi 2.0 in diesem Jahr erhältlich sein. Sie müssen mehr als einen Penny ausgeben: The Verge berichtet, dass die Standardausgabe der Toilette 7.000 $ (ca. 5.500 £) und die schwarze (weniger Bremsspuren, wie wir vermuten) 9.000 $ (ca. 7.000 £) kostet.

Alexa, mach das Licht aus, wir brauchen eine Pause.